Zu Weihnachten mit Karten für die Ausseer Ballettabende 2020 Freude schenken

Die Vereinigung Wiener Staatsopernballett ist von 6. bis 8. August nächsten Jahres im Kur- und Congresshaus Bad Aussee zu Gast.

Foto: Harald Eisenberger (frei)
Kaiserin Elisabeth steht im Mittelpunkt der Ballettabende der Vereinigung Wiener Staatsopernballett. Zu sehen sind die Aufführungen von 6. bis 8. August 2020 im Kur- und Congresshaus Bad Aussee.

Foto: Harald Eisenberger (frei)

Balletttänzerinnen und -tänzer der Vereinigung Wiener Staatsopernballett begeistern von 6. bis 8. August 2020 mit ihren Darbietungen beim Stück „Elisabeth – Sisi“ das Publikum im Kur- und Congresshaus Bad Aussee. „Auch die Generalprobe am Tag vor der Premiere ist zu einem sehr beliebten und gut besuchten Aufführungstag geworden“, freut sich der Bad Ausseer Bürgermeister Franz Frosch. Die Kurstadt ist seit Jahren Veranstalter der hochkarätigen Vorstellungen. Als besonderes Geschenk legen viele Ballettfreunde Karten für die Aufführungen unter den Weihnachtsbaum. Bestellungen werden ab sofort unter der Telefon-Hotline +43 676 83622546 entgegengenommen.

Bad Aussee, 13. November 2019 – „Die Auftritte der Balletttänzerinnen und Balletttänzer in Bad Aussee gehören zu den kulturellen Höhepunkten der Sommermonate in Bad Aussee“, weiß Franz Frosch. Der Titel der hochkarätigen Veranstaltung lautet 2020 „Elisabeth – Sisi“. Mihail Sosnovschi setzt als begnadeter Solotänzer des Wiener Staatsopernballetts einmal mehr verstärkt auf klassisches Ballett. Er feierte heuer als künstlerischer Gesamtleiter und Choreograph der Ballettabende Premiere und riss das Publikum mit dem gesamten Team zu begeisterten Beifallskundgebungen hin. Die erfolgreiche Tanzveranstaltung findet von 6. bis 8. August 2020 ihre Fortsetzung, die öffentliche Generalprobe findet am 5. August statt. Am Detailprogramm wird aktuell noch getüftelt. Doch bereits jetzt werden Karten für die Ballettabende bestellt. „Speziell zu Weihnachten sind Karten für die Tanzveranstaltungen beliebte Geschenke“, sagt der Stadtchef.

Karten ab sofort erhältlich
Musikalisch begleitet werden die Tänzerinnen und Tänzer der Vereinigung Wiener Staatsopernballett von der Ausseer Bradlmusi und dem Großen Streichorchester unter der Leitung von Edwin Cáceres-Peñuela. Tänzer und Musiker sind seit Jahren ein erfolgreich eingespieltes Team. Karten für die Ballettaufführungen gibt es um 49 und 69 Euro, Galerie-Plätze kosten 99 Euro. Jugendliche bis 19 Jahre erhalten auf ihr Ticket 50 Prozent Ermäßigung. Karten sind ab sofort in den Informationsbüros im Ausseerland-Salzkammergut oder unter der Telefonnummer +43 676 83622546 erhältlich.

Kultureller Höhepunkt im Ausseerland-Salzkammergut
Der Auftritt der Balletttänzer gehört seit mehr als 25 Jahren zu den kulturellen Höhepunkten in Bad Aussee. Initiiert wurde das Gastspiel vom damaligen Fremdenverkehrsverein Altaussee mit einigen Solotänzern im sogenannten Seewirt-Saal. Aufgrund des großen Publikumserfolgs kombinieren die Künstler seit damals Jahr für Jahr Hochkultur mit der Volkskultur der Region.

Corporate Data
Congress Ausseerland in Bad Aussee verbindet Tradition und Innovation. Das Veranstaltungszentrum in der Mitte Österreichs hat sich verstärkt auf gesundheits- und persönlichkeitsorientierte Themen spezialisiert. Silvia Rastl ist für die Agenden der Initiative zuständig. Congress Ausseerland bietet Begegnungsräume und Unterbringungsmöglichkeiten für MICE von bis zu 300 Teilnehmern. Die Initiative vernetzt das lokale Kur- und Congresshaus mit den Partnern in der Region.

Weitere Informationen unter: www.congress-ausseerland.at und www.ballett.at