Tiroler Edelschmiede und The Kitchen Club überreichen Spende an Lebenshilfe

Der Verkaufserlös von Exponaten der Tiroler Edelschmiede wurde aufgestockt und an die Lebenshilfe, Region Kitzbühel, übergeben.

Foto: Tiroler Edelschmiede (frei)
1.500,– Euro wurden am 17. Dezember von Stefan Schwentner von der Tiroler Edelschmiede (links) und Teresa Aufschnaiter-Vötter von The Kitchen Club (rechts) als Spende an MBA Markus Themel, Leiter der Lebenshilfe, Region Kitzbühel, übergeben.

Foto: Tiroler Edelschmiede (frei)

Bei einem Kreativtag in der Tiroler Edelschmiede fertigten die Mitarbeiter selbst gestaltete Exponate an. Die Kunstwerke konnten anschließend in The Kitchen Club bestaunt und käuflich erworben werden. Der Gesamterlös wurde am 17. Dezember der Lebenshilfe, Region Kitzbühel, gespendet.

Waidring, 21. Dezember 2020 – „Es ist selbstverständlich, dass wir auch an jene denken, denen es im Moment vielleicht nicht so gut geht. Darum war es ziemlich schnell klar, dass wir den Erlös aus den Verkäufen an die Lebenshilfe spenden werden“, erzählt Stefan Schwentner, Geschäftsführer der Tiroler Edelschmiede. Der Betrieb hielt am 10. September 2020 in der Werkstatt einen Kreativtag ab. Dabei konnten alle Mitarbeiter ihre persönlichen Ideen in Form eines Kunstwerks umsetzen. Der Verkaufserlös wurde aufgestockt und nun der Lebenshilfe, Region Kitzbühel gespendet.

Ausstellung der Kunstwerke
Beim Kreativtag entstanden viele sehr unterschiedliche Exponate. „Wir wollten die Kunstwerke natürlich auch zeigen. Familie Vötter gab uns die Möglichkeit, in ihrem Betrieb The Kitchen Club in Kirchberg eine Ausstellung einzurichten. Hier konnten die Exponate auch gekauft werden – und sie waren recht schnell weg“, freut sich Schwentner. Da es beim Kreativtag keine Vorgaben bezüglich der Gestaltung gab, waren die Werke höchst unterschiedlich. Von figurativen Darstellungen über geometrische Formen bis hin zu abstrakten Werken war alles vorhanden. „Kreativität ist sehr wichtig. Vor allem in unserem Beruf gehört sie zu den wichtigsten Triebfedern. Deshalb wird sie in unserem Unternehmen auch gefördert“, erklärt Schwentner. Gemeinsam mit Familie Vötter von The Kitchen Club entstand der Entschluss, den Verkaufserlös aus den Exponaten aufzustocken und den Gesamtbetrag an die Lebenshilfe zu spenden.

Lebenshilfe Oberndorf erhält Spende
„Allein durch den Verkauf der Exponate konnten 416,– Euro erzielt werden. Das ist an sich schon ein schöner Betrag“, berichtet Schwentner. Trotzdem stockten beide Unternehmen auf. Die Familie Vötter von The Kitchen Club steuerte noch einmal 400,– Euro bei. Die Tiroler Edelschmiede machte schließlich mit einem Betrag von 684,– Euro eine runde Summe daraus. So ergingen am 17. Dezember insgesamt 1.500,– Euro an die Lebenshilfe, Region Kitzbühel. Übergeben wurde die Spende von Stefan Schwentner von der Tiroler Edelschmiede und Teresa Aufschnaiter-Vötter von The Kitchen Club an MBA Markus Themel. Themel ist Leiter der Lebenshilfe, Region Kitzbühel. Die Spenden werden in der Region Kitzbühel eingesetzt, um Menschen in schwierigen Situationen schnell und unbürokratisch Hilfe zukommen zu lassen. „Ich freue mich, dass wir mit unserer Spende einen kleinen Beitrag leisten konnten, um Menschen in Not unter die Arme zu greifen. Uns geht es sehr gut und ich sehe es als unsere Verantwortung, hinzuschauen und so zu erkennen, wo unsere Hilfe gebraucht wird“, sagt Schwentner.

Corporate Data
Tiroler Edelschmiede ist die Marke, unter der die Design & Schmiede GmbH aus Waidring im Pillerseetal am Markt auftritt. Das Familienunternehmen wurde 1984 von Hans Schwentner gegründet und beschäftigt aktuell zehn Mitarbeiter. Heute trägt Hans’ Sohn Stefan Schwentner als Geschäftsführer Verantwortung. Mit einem breiten Produktangebot ist die Tiroler Edelschmiede der „Amboss für schneidige Ideen“ – im Bereich der Hotellerie ebenso wie in der Zusammenarbeit mit Architekten und gewerblichen Kunden.

Mehr Informationen unter: www.edelschmiede.tirol