Super.Schneller.Schlosser schafft Wohnraum für Mitarbeiter in OÖ

Hartl Metall baut Wohnungen für Mitarbeiter. Starkes Signal auf dem Weg zur begehrten Arbeitgebermarke. Von der Lehrlings-WG bis zur Familienwohnung.

Upload Image...

Bild: Hartl Metall (frei)

Oberösterreichs „Super.Schneller.Schlosser.“ Hartl Metall schafft in Waldneukirchen in Oberösterreich Wohnraum für seine Mitarbeiter. Die ersten Wohneinheiten wurden vor Weihnachten übergeben. Mit dem Umbau eines Gebäudes in Firmennähe setzt Eigentümer Martin Hartl den Grundstein für attraktive Mitarbeiterwohnungen. „Der Mangel an Fachkräften ist ein herausforderndes Thema. Mit den neuen Wohnoptionen für unsere Mitarbeiter erhöhen wir den Anreiz, Teil unseres Teams zu werden“, stellt der oberösterreichische Metallbauspezialist fest. Die fünf neuen Wohneinheiten haben verschiedene Formate. Wohngemeinschaftszimmer sowie Start-Up-Wohnungen mit rund 50 Quadratmetern werden von einer 85 Quadratmeter Familienwohnung komplettiert. „Wir wollen damit Mitarbeitende aus ferneren Regionen ansprechen. Aber auch junge Facharbeiter oder Lehrlinge, die erstmals ihr Zuhause verlassen“, führt Martin Hartl aus. Mit dem Bau der firmeneigenen Wohnungen hat sich das Unternehmen auch dem Thema der Unterbringung für Fachkräfte aus dem Ausland gestellt.

Waldneukirchen, 19. Dezember 2018 – Anfang 2018 hat Hartl Metall ein Wohngebäude in Firmennähe erworben. Nach einer kurzen Planungsphase wurde umgebaut. „Wir haben das Haus erworben und fünf Wohnungen in verschiedenen Größen eingebaut. Es gibt unterschiedliche Wohnkonzepte, die allen Anforderungen entsprechen“, sagt Martin Hartl. Im Frühjahr 2019 sollen alle Wohneinheiten fertig sein.

Wohnen im leistbaren Format
Günstig ist nicht nur die Lage in Firmennähe, sondern auch der Preis für Hartl Metall Mitarbeiter. „Wir wollen mit diesem Angebot leistbares Wohnen sicherstellen“, betont Martin Hartl. „Auch wir bleiben nicht vom Mangel an Fachkräften verschont. Mit den Wohnungen machen wir die Mitarbeit in unserem knapp 40-köpfigen Team attraktiver.“

Moderne Wohnkonzepte
Die „Super.Schnellen.Schlosser.“ finden bei Hartl Metall neben fairer Mitarbeiterpolitik auch moderne Wohnformen. Von der Wohngemeinschaft für junge Menschen, die erstmals ihr Zuhause verlassen, über Start-Up-Wohnungen für Paare bis zur Familienwohnung wird alles geboten. Weitere Projekte sind bereits in Planung.

Corporate Data
Hartl Metall aus Waldneukirchen in Oberösterreich wurde 1980 gegründet und betreibt seit 2005 einen zweiten Standort in Steyr. Das Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Jahresumsatz in Höhe von fast vier Millionen Euro. Der Fokus des modernen Schlossers für Gewerbe und Industrie liegt auf Stahl- und Metallbau, Industrietechnik, Schweißtechnik, Brückenkonstruktionen sowie auf Service und Maintenance.

Mehr Informationen online:
Hartl Metall: