Sonnig und trocken – optimale Wetterprognosen für das 60. Narzissenfest

Die Wetterprognosen für das Narzissenfest sagen ideales Festwetter voraus. Stadt- und Bootskorso finden am 2. Juni statt.

Foto: Martin Huber/Narzissenfestverein (frei)
Die Wetterprognosen sagen für den Festsonntag des Narzissenfests bis zu sieben Stunden Sonne voraus. Die frisch gebackenen Narzissenhoheiten freuen sich auf ein perfektes Blumenfest.

Foto: Martin Huber/Narzissenfestverein (frei)

Bis zu sieben Stunden Sonne mit Tageshöchsttemperaturen um 22 °C und trocken – so lautet die aktuelle Prognose für den Festsonntag des Narzissenfests. „Aus heutiger Sicht ist es sonnig mit warmen, aber nicht zu heißen Temperaturen. Kurz gesagt, wir erwarten ein perfektes Festwetter“, sagt Ing. Rudolf Grill, Obmann des Narzissenfestvereins. Der Stadtkorso in Bad Aussee und der Bootskorso am Grundlsee finden am 2. Juni statt.

Bad Aussee, 28. Mai 2019
– Mit guten Wetterprognosen für das 60. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut wecken die Meteorologen hohe Erwartungen an den Festsonntag. Im Detail ist für den 2. Juni im Ausseerland-Salzkammergut ein schöner Tag mit Temperaturen um 22 °C zu erwarten. Somit finden der Stadtkorso in Bad Aussee und der Bootskorso am Grundlsee bei idealen Bedingungen statt. Donnerstag und Freitag rechnen die Meteorologen mit niederschlagsfreien Tagen, am Samstag steigen die Temperaturen auf bis zu 20 °C.

Tracht, Tanz & Musik
Das Ausseerland-Salzkammergut steht von 30. Mai bis 2. Juni ganz im Zeichen des Narzissenfests, das dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert. Ab 30. Mai werden im gesamten Ausseerland-Salzkammergut Veranstaltungen rund um das Motto Tracht, Tanz und Musik abgehalten. Traditioneller Höhepunkt ist der Festsonntag am 2. Juni. An diesem Tag begeistert der Stadtkorso ab 8 Uhr im Stadtzentrum von Bad Aussee Gäste aus nah und fern. Ab 14.30 Uhr schaukeln die beeindruckenden Narzissenfiguren über den Grundlsee.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 30. Mai bis 2. Juni 2019 zum 60. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit Jänner 2019 ist Ing. Rudolf Grill Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

Weitere Informationen unter: www.narzissenfest.at