„Schwebende Treppe“ aus Bad Hofgastein erhält „Best of Class“-Award

Das Netzwerk Metall kürte herausragende Leistung der Metalltechnik. Jubiläumsstahltag der österreichischen Stahl-, Glas- und Metallbauer in Salzburg mit Rekordbeteiligung.

Bild (frei): Netzwerk Metall
Rund 130 Teilnehmer des Netzwerk Metalls versammelten sich am 28. September zum jährlichen Branchentreff im Kavalierhaus Salzburg.

Bild (frei): Netzwerk Metall

Rund 130 Mitglieder des Netzwerk Metall versammelten sich am 28. September zum jährlichen Branchentreff in Salzburg. Die Verleihung des „Best of Class-Awards 2018“ war einer der Höhepunkte der Veranstaltung, die zeitgleich auch die Generalsversammlung der Vereinigung ist. Der langjährige Obmann Wolfgang Krammer übergab seine Funktion nach sechs Jahren an Michael Thauerböck. Krammer wurde zum Ehrenobmann des Netzwerk Metall ernannt. Die Schlosserei-Zaunbau Nähr GmbH aus Bad Hofgastein durfte sich über den österreichischen „Oscar“ der Metalltechnik freuen.

St. Martin im Innkreis/Salzburg, 3. Oktober 2018 – Das Kavaliershaus in Salzburg bildete den stimmigen Rahmen zum Branchentreff „Stahltag 2018“ am 28. September. Mit 130 Teilnehmern konnte Geschäftsführer Thomas Weber mehr als 90 Prozent aller Mitgliedsbetriebe begrüßen. Der mit Spannung erwartete Gewinner des „Best of Class-Awards“ heißt Schlosserei-Zaunbau Nähr GmbH. Das Bad Hofgasteiner Unternehmen konnte die Jury mit ihrem Projekt „Stahlwendeltreppe Wissenspark Puch Urstein“ überzeugen. Die Spindelwendeltreppe mit zwei parallel laufenden Stahlblechwangen und Holzhandlauf dient als Blickfang im Eingangsbereich des Wissenspark Puch Urstein und vermittelt das Gefühl „leicht und schwebend“ zu sein. Sämtliche Verschraubungen und Befestigungen sind für den Betrachter „unsichtbar“. Eine beeindruckende Symbiose von „praktisch & schön“, lautete das Urteil der Jury.

Neuer Obmann und Vorstände
Bei der gleichzeitig stattfindenden Generalversammlung des Netzwerk Metall übergab „Gründungsobmann“ Wolfgang Krammer, nach sechsjähriger Tätigkeit seine Agenden an Michael Thauerböck (Geschäftsführer Baumann Glas 1886). Wolfgang Krammer wurde einstimmig zum „Ehrenobmann auf Lebenszeit“ bestellt. Die weiteren neuen Vorstände sind Irmgard Holzer (Gölles/Holzer Metallbau), Johann Hannl (Hannl Metallbau), Johann Steinbacher (Stahlbau Steinbacher) und Thomas Lasimovicz (Glas Fassadenbau) als Rechnungsprüfer.

Erfolgreiche Absolventen der Vertriebsakademie
Im Anschluss wurden an die 27 Absolventen der internen Vertriebsakademie die Teilnahmezertifikate überreicht. Die Vertriebsakademie des Netzwerk Metall besteht aus mehreren Modulen und dient der internen Weiterbildungen in den Bereichen Marketing und Vertrieb.

Corporate Data

„Das Netzwerk Metall macht seine Mitglieder zu den erfolgreichsten der Branche: dynamisch – herzlich – exklusiv.“ So lautet die Leitidee des Netzwerkes zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer. Die Gemeinschaft bietet ihren Mitgliedern Wettbewerbsvorteile durch Wissensvorsprung, Zugang zu rechtlichem und betriebswirtschaftlichem Know-how, überbetriebliche Weiterbildungen, gemeinsame Projekte und Aktivitäten sowie Erfahrungs- und Ideenaustausch. Michael Thauerböck aus Baumgartenberg im Bezirk Perg, Oberösterreich führt als gewählter Obmann die Geschicke der Gemeinschaft. Thomas Weber ist Geschäftsführer des Vereins mit Sitz in Sankt Martin im Innkreis, Oberösterreich. Mehr Informationen unter: www.netzwerk-metall.at