Romantik Hotels & Restaurants bieten Lehrlingen die Chance internationale Erfahrung zu sammeln

Lehrlingsaustausch innerhalb der internationalen Romantik Hotels ermöglicht jungen Menschen, neue Eindrücke und Blickwinkel zu gewinnen.

Bild: Romantik Hotel Seefischer (frei)
Verbrachte aufregende und interessante Tage beim bekannten Fernsehkoch Alexander Herrmann im Romantik Posthotel in Wirsberg, Deutschland: Elisabeth Steiner, Kochlehrling im Romantik Hotel Seefischer in Kärnten, nützte die Chance im Rahmen des Lehrlingsaustausches innerhalb der internationalen Romantik Hotels & Restaurants.

Bild: Romantik Hotel Seefischer (frei)

Die internationale Vereinigung der Romantik Hotels & Restaurants umfasst rund 200 Mitgliedsbetriebe in neun Ländern Europas. Ihre Philosophie steht für die Vielfalt europäischer Regionen, für exzellentes Gastgebertum und professionelles Know-how. Auf die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter wird großer Wert gelegt. Ein Lehrlingsaustausch-programm ermöglicht es jungen Menschen, eine Woche in einem der Partnerbetriebe zu arbeiten. Das eröffnet die Chance, Neues zu erleben und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.

Döbriach am Millstättersee, 27. Oktober 2015 – Elisabeth Steiner ist als Kochlehrling im dritten Lehrjahr im Romantik Hotel Seefischer am Millstätter See in Kärnten beschäftigt. Vor wenigen Tagen kam sie von einem einwöchigen Arbeitsaufenthalt in Herrmann’s Romantik Posthotel in Wirsberg, Region Oberfranken zurück. Dort arbeitete sie unter Anleitung des Hausherrn und bekannten Fernsehkochs Alexander Herrmann in der Küche des vielfach ausgezeichneten Hauses mit. „Es waren aufregende und spannende Tage für mich. Ich habe viel Neues kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen. Der Aufenthalt hat meinen Horizont erweitert und mir viele neue Erfahrungen beschert“, sagt die junge Köchin nach ihrer Rückkehr ins heimatliche Kärnten.

Voneinander lernen
Der Aufenthalt von Elisabeth fand im Rahmen des Lehrlingsaustauschprogramms der internationalen Romantik Hotels & Restaurants statt. Dabei wird den jungen Mitarbeitern die Chance geboten, ihr Wissen in einem Partnerbetrieb zu erweitern. „Wir beherbergen viele internationale Gäste in unseren Häusern. Da ist es von großem Vorteil, wenn unsere Mitarbeiter selbst über internationale Erfahrung in der Tourismusbranche verfügen. Unser Austauschprogramm bietet die perfekte Möglichkeit diese bereits im Rahmen der Ausbildung zu sammeln“, erklärt Michael Berndl, Sprecher der österreichischen Romantik Hotels & Restaurants. Nicht zuletzt profitieren neben den Betrieben vor allem die jungen Mitarbeiter selbst von den gewonnenen Eindrücken und können in ihrer Vita auf internationale Erfahrungen verweisen, wodurch sich die Berufsmöglichkeiten wesentlich verbessern.

Corporate Data
Tief verwurzelt in der jeweiligen Region und geprägt von Tradition und Qualitätsbewusstsein – so präsentieren sich die 21 österreichischen Romantik Hotels & Restaurants. „Die Romantik Hotels & Restaurants machen den Charme Österreichs zum Genuss für alle Sinne“, lautet die Leitidee, der sich jeder Betrieb verpflichtet fühlt. Individualität, die überrascht, Authentizität, die begeistert, Herzlichkeit, die einnimmt – kurz: ein ganz besonderes österreichisches Lebensgefühl. Die österreichischen Romantik Hotels & Restaurants sind Teil der rund 200 Romantik Hotels & Restaurants in neun Ländern Europas. Der Hotelier Mag. Michael Berndl aus Döbriach ist Sprecher der österreichischen Romantik Hotels & Restaurants.

Mehr Informationen unter www.romantikhotels.at