Ritter sind für ihre Kunden da

Jergitsch Gitter reagiert auf aktuelle Ereignisse: Der Betrieb bleibt unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen aufrecht.

Foto: Jergitsch Gitter (frei)
Das Team von Jergitsch Gitter ist, mit Einschränkungen und unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, auch in Zeiten von Corona für seine Kunden im Einsatz. Etwa bei der Montage einer Müllplatzeinzäunung mit Unterkonstruktion, Dach und Gehtüre.

Foto: Jergitsch Gitter (frei)

Die Jergitsch Ritter sind auch in diesen Tagen im Auftrag der Kunden im Einsatz. Vor allem der Notfall- und Störungsdienst arbeiten ohne Einschränkung. Behördliche Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie werden strikt eingehalten, der Schutz der Belegschaft steht an vorderster Stelle. Direkten Kundenkontakt gibt es nicht. Das Unternehmen ist zu den üblichen Öffnungszeiten jederzeit erreichbar.

Wien, 18. März 2020 – „Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, unseren Kunden und Mitarbeitern bewusst. Deswegen halten wir alle Sicherheitsbestimmungen ein. Trotzdem sind wir für unsere Auftraggeber da“, sagt Michael Choc, Geschäftsführer von Jergitsch Gitter in Wien Favoriten. Die Produktion, Montagen sowie der Notfall- und Störungsdienst für Vertragspartner funktionieren reibungslos, der Kundenkontakt ist auf Telefon und E-Mail beschränkt.

Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen
„Unsere Mitarbeiter sind zum großen Teil im Freien tätig. Bei Montagearbeiten und auf Baustellen sind sie angewiesen, den Mindestabstand von einem Meter einzuhalten. Im Büro haben wir glücklicherweise genug Platz damit wir Abstand voneinander halten können“, erklärt Choc. Innerbetrieblich gibt es Anweisungen, die Hygienestandards strikt einzuhalten. Lieferanten werden aktuell nicht persönlich empfangen. Für sie wurde eine Warenannahme eingerichtet, damit die Zulieferung von Materialien weiterhin problemlos möglich ist. Der persönliche Funkhandsenderverkauf ist derzeit aufgrund der Präventionsmaßnahmen nicht möglich. Kunden können aber jederzeit telefonisch unter +43 1 6881548 oder per E-Mail unter office@jergitsch.at anfragen und Bestellungen aufgeben. „Wir haben ganz normal geöffnet“, betont Choc. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 7 bis 12 Uhr und von 12.30 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 7 bis 12.45 Uhr.

Mitarbeiterschutz an erster Stelle
„Wir nehmen unserer Fürsorgepflicht gegenüber unserer Belegschaft sehr ernst“, erklärt Choc. Ältere Mitarbeiter bleiben vorsorglich zu Hause. Es wurde den Beschäftigten freigestellt, ob sie ins Unternehmen kommen wollen oder lieber daheim bleiben möchten. „Das bedeutet, dass wir im Moment auf Montagen eingeschränkt Personal im Einsatz haben. Ansonsten halten wir den Betrieb am Laufenden“, sagt Choc.

Corporate Data
Die Jergitsch – Gitter und Eisenkonstruktionen Ges.m.b.H. ist ein familiengeführtes Metalltechnikunternehmen in Wien. Die Geschäftsführung liegt bei den Geschwistern Michael und Petra Choc. Die nächste Generation der Familie ist bereits im Unternehmen tätig. Jergitsch Gitter hat seine Wurzeln im 16. Jahrhundert. Heute sichert und schützt Jergitsch Gitter Immobilien mit hochwertigen Lösungen für Autoparksysteme, Automatisierung von Tor-, Tür- und Schrankenanlagen, Brandschutztoren und -türen, Einfriedungen, Sicherheitsanlagen, Zutrittskontrollen, Eisenkonstruktionen, Service und Wartung. Das Angebot inkludiert Beratung, Planung, Konzeption und Sonderanfertigungen in der eigenen Schlosserei. Jergitsch Gitter beschäftigt derzeit rund 45 qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 ein operatives Geschäftsergebnis von 6,2 Millionen Euro.
Mehr Informationen unter: www.jergitsch.at