Lehrlinge im Höhenflug – Heli-Ausflug schweißte Team noch enger zusammen

Mayr Schulmöbel ist Lehrlingsausbildung ein wichtiges Anliegen. Derzeit gibt es im Unternehmen drei Mädchen und fünf Burschen.

Foto: Mayr Schulmöbel (frei)
Gemeinsame Aktivitäten wie der Hubschrauberrundflug über das Almtal schweißen die Lehrlinge von Mayr Schulmöbel noch enger zusammen.

Foto: Mayr Schulmöbel (frei)

Lehrlingsausbildung liegt Mayr Schulmöbel aus Scharnstein in Oberösterreich sehr am Herzen. Aktuell hat der Schulmöbelausstatter acht Lehrlinge im Unternehmen. „Lehrlinge sind die Zukunft eines Unternehmens“, weiß Ing. Florian Huemer, Betriebsleiter von Mayr Schulmöbel. Neben der beruflichen Ausbildung kommen auch gemeinsame Erlebnisse nicht zu kurz. So lud Betriebsleiter und Hubschrauberpilot Ing. Florian Huemer Ende Oktober die Lehrlinge zu einem gemeinsamen Hubschrauberrundflug ein.

Scharnstein, 15. November 2018 –
„Unsere Lehrlinge sind die Fachkräfte von morgen. Daher sind wir sehr daran interessiert, Jugendliche so für ihren Beruf zu begeistern, dass sie auch nach der Lehre ein Mitglied unseres Team bleiben möchten“, erklärt Betriebsleiter Ing. Florian Huemer. Derzeit sind 160 Mitarbeitende beim Schulmöbelausstatter in Scharnstein beschäftigt, acht davon – drei Mädchen und fünf Burschen – absolvieren eine Lehre. Je zwei Lehrlinge werden zum Tischlerei-, Metallbearbeitungs- und Elektrotechniker ausgebildet. Zwei Mitarbeiterinnen wollen Bürokauffrau werden. Im Mittelpunkt der Lehre stehen eine solide Ausbildung und die Möglichkeit, das Gelernte auch gleich in der Praxis umzusetzen. Dazu kommen Motivation, Begeisterung, Freude an der Arbeit und der respektvolle Umgang im Team.

Rundflug über das Almtal
„Auch Spaß kommt bei der Lehre nicht zu kurz“, weiß Betriebsleiter Ing. Florian Huemer. So hieß es vor Kurzem für die acht Lehrlinge „Ready for Take Off“. Sie bestiegen in Wels einen Hubschrauber von Aerial Helicopter und flogen über das bezaubernde Almtal, wo auch Mayr Schulmöbel seinen Unternehmensstandort hat. Der Hubschrauber drehte eine Runde über Gmunden und den Traunstein, dann ging es wieder zurück nach Wels. „Ein echt cooles Erlebnis“, sprach Theresa Baumschlager, Lehrling vom Einkaufs-Team, allen Teilnehmenden aus der Seele. Bei einem gemeinsamen Mittagessen ging ein erlebnisreicher und unvergesslicher Tag für die Lehrlinge zu Ende.

Begehrter Arbeitgeber in der Region
Vor 50 Jahren hat Firmengründer Dir. Johann Mayr mit einem Mitarbeiter und einem Büro in seinem Wohnhaus sein Unternehmen begonnen. Heute arbeiten 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Schulmöbelausstatter in einem 10.000 Quadratmeter großen Werk. Möbel des oberösterreichischen Schulmöbelausstatters gibt es aktuell in 19 Ländern der Erde in Europa, Asien und Lateinamerika. Mayr Schulmöbel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem begehrten Arbeitgeber in der Region entwickelt und begeistert mit seinem Ausbildungsprogramm auch immer wieder junge Leute für sein Unternehmen.

Corporate Data
Mayr Schulmöbel ist aufgrund seines hohen Qualitätsanspruchs, seiner innovativen und kundenorientierten Entwicklungen sowie seiner Kompetenz Marktführer in der österreichischen Schulmöbelbranche.

Weitere Informationen unter: www.mayrschulmoebel.at