Kurzweiliger Nachmittag mit Klettervulkan, Go-Kart-Bahn und Trampolin

Der Verein Herzkinder Österreich organisierte Treffen im Indoorspielplatz Happyhopp.

Fotos: Herzkinder Österreich (frei)
Spiel, Spaß und Sportsgeist standen im Mittelpunkt des Herzkindertreffens.

Fotos: Herzkinder Österreich (frei)

Linz/Vomp, 11. Dezember 2019 – Zu einem abwechslungsreichen Adventnachmittag lud der Verein Herzkinder Österreich kürzlich in den Indoorspielplatz Happyhopp nach Vomp ein. Während Eltern bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen und Neuigkeiten austauschten, wussten die Mädchen und Buben nicht so recht, was sie als erstes ausprobieren sollten. Auf den Klettervulkan krabbeln und der coolen Rutsche heruntersausen oder die Wellen-Rollenrutsche ausprobieren? Auf alle Fälle wollten sie auch auf das 6er-Trampolin, in den Funshooter-Park und zur Go-Kart-Bahn. Mutige Kinder versuchten sich als Rodeos, die jüngeren Gäste vergnügten sich im Kletterlabyrinth und in den Bällebecken. Kreative Baumeister hatten mit den Riesenbausteinen viel Spaß. Stefanie Gartner und Martin Pichler organisierten dieses vergnügliche Treffen für Kinder und Eltern. Dafür gab es von Herzkinder Österreich-Präsidentin und Geschäftsführerin Michaela Altendorfer ein ganz herzliches Dankeschön.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche, EMAH – Erwachsene mit angeborenem Herzfehler – und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des Teddyhauses in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich. Bei der Erste Bank – AT13 2011 1890 8909 8000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar.

Weitere Informationen unter: www.herzkinder.at