Großes Interesse an neuem Composite-Haus aus Österreich

Bereits vor dem Produktionsstart im März laufen Vorbestellungen zum GHS temporary home aus Katar ein.

Das GHS temporary home ist schnell und einfach aufzustellen und somit prädestiniert für Einsätze bei Hilfsaktionen und in Labour Camps.
Foto: GHS Global Housing Solutions (frei)

Das GHS temporary home ist schnell und einfach aufzustellen und somit prädestiniert für Einsätze bei Hilfsaktionen und in Labour Camps.

Das Österreichische Unternehmen GHS Global Housing Solutions präsentiert ein neues und innovatives Composite-Haus-System. Das GHS temporary home wurde speziell für Einsätze bei Katastrophen und in Industriecamps konzipiert. Ab März wird das aus Sandwichpaneelen individuell zusammensetzbare Haus in Oberösterreich produziert. Erste Musterhäuser für den Roten Halbmond und die staatliche Eisenbahngesellschaft in Katar wurden bereits bestellt. Weitere Großprojekte sind in Planung.

Ried im Traunkreis, 17. Februar 2015 – Das neue Produkt des oberösterreichischen Unternehmens GHS Global Housing Solutions findet bereits vor dem Start der Serienproduktion internationale Beachtung. Das auf Engineering und Produktion von Composite-Häusern spezialisierte Unternehmen präsentierte kürzlich das neue GHS temporary home. Als Gegenstück zum dauerhaften GHS family home ist es primär für kurzfristige Einsätze konzipiert. Bereits jetzt wurde die Aufstellung von Häusern für die Hilfsorganisation Roter Halbmond und für die staatliche Eisenbahngesellschaft in Katar fixiert.

Schnell, einfach und sicher
Das GHS temporary home besteht aus Sandwichpaneelen, die modular zu einer Hausgröße von 16 bis 32 Quadratmetern zusammengesetzt werden können. Baumaterial ist ein PUR-Schaum mit besonders wärmedämmenden Eigenschaften. Nach außen sind die Paneele durch verzinktes Blech gegen Wind und Witterung geschützt. „Wir achteten bei der Konstruktion speziell darauf, dass die Häuser einfach und ohne Hilfsmittel aufgebaut werden können. Das ist für die prädestinierten Einsatzgebiete bei Hilfseinsätzen oder Labour Camps von großer Bedeutung“, sagt Alexander Khinast, Geschäftsführer von GHS. Auf Basis dieser Anforderungen entwickelten die Konstrukteure ein System, das die Aufstellung innerhalb von nur 40 Minuten sicherstellt. Zur Errichtung vor Ort sind weder Werkzeuge noch spezielle Kenntnisse erforderlich. Alle Teile werden vorgefertigt geliefert. Auf diese Weise ist die einfache Errichtung ganzer Dörfer möglich. Sanitäre Einrichtungen stehen in einem separaten Container in beliebiger Menge zur Verfügung.

Entwicklung und Produktion in Österreich
Die Bauteile zur Errichtung des GHS temporary home werden zur Gänze in Österreich gefertigt. Auch das Know-how dazu kommt aus dem oberösterreichischen Ried im Traunkreis, dem Sitz von GHS Global Housing Solutions. Neben den voraussichtlich Ende Februar fertiggestellten Häusern in Katar gibt es auch in Ried ein Musterhaus zu besichtigen. Die Serienfertigung startet im März. Alexander Khinast freut sich bereits jetzt auf weitere Aufträge: „Unser neues Produkt findet große Beachtung. Aktuell sind bedeutende Projekte von Südafrika bis Rumänien in Planung“.

Corporate Data
„GHS Global Housing Solutions gibt Menschen ein Zuhause“, ist die Leitidee des oberösterreichischen Unternehmens mit Sitz in Ried im Traunkreis. GHS Global Housing Solutions ist Spezialist für Engineering und Produktion von PVC-Beton Häusern. ?In seinen Märkten ist das Unternehmen auch die führende Marke für Engineering, Produktion, Montage, Beratung, Finanzierung, Lizenzierung, Service und Schulung von Turnkey-Lösungen für den Bau von PVC-Beton Häusern. Zum Einsatz kommen die unterschiedlichen Häuser speziell im sozialen Wohnbau und in der Katastrophenhilfe.

Mehr Informationen unter: