Glasperlen für industrielle Spezialanwendungen nutzbar machen

SWARCO Advanced Industry Systems – der neue Geschäftszweig der SWARCO Gruppe stellt einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Unternehmensgeschichte dar.

Foto: Robert Buchinger
Robert Buchinger, Business Development SWARCO Advanced Industry Systems: „Wir machen jahrzehntelange Forschungsarbeit und Know-how rund um die universellen Anwendungsgebiete von Mikroglasperlen der Industrie zugänglich.“

Foto: Robert Buchinger

Wir machen die universellen Vorteile der Glasperle für industrielle Spezialanwendungen energieeffizient nutzbar – das ist die Mission des neuen Geschäftsbereichs von SWARCO Advanced Industry Systems. In diesem Geschäftsfeld wird der Fokus auf die perfekte Bedienung der Industrie für die Nutzung von Glasperlen gerichtet. Zum Produktportfolio zählen Glasperlen als Strahlmittel zur Reinigung, als Füllstoff für Kunststoffe, oder als Additiv für Baustoffe sowie Farben und Lacke. SWARCO Advanced Industry Systems geht dabei maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Kunden ein und soll so zum ersten Ansprechpartner in diesem Bereich werden.

Amstetten, 12. Mai 2020 – „Mit SWARCO Advanced Industry Systems machen wir jahrzehntelange Forschungsarbeit und Know-how rund um die universellen Anwendungsgebiete von Mikroglasperlen der Industrie zugänglich“, sagt Robert Buchinger, Business Development bei SWARCO Advanced Industry Systems. Mit kontinuierlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Amstettner Kompetenzzentrum für Glastechnologie setzt SWARCO immer wieder neue Maßstäbe bei der Produktion von vielseitig einsetzbaren Glasperlen. Noch in diesem Jahr soll SWARCO Advanced Industry Systems über einen vollen Marktauftritt in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügen. Selektiv wird die neue Sparte auch in ganz Europa sowie in den USA vertreten sein.

Vielfältige Anwendungen
Als Strahlglasperlen veredeln die Mikroglasperlen Oberflächen und kommen unter anderem bei Verfahren wie Reinigen, Entgraten oder Entrosten zum Einsatz. Als Füllstoff nehmen die Mikroglasperlen Einfluss auf die Eigenschaften von Produkten und verbessern so deren Funktionalität. Typische Anwendungsbereiche dafür sind Füllperlen aus Glas für Kunststoffe, oder als Additiv für Baustoffe sowie Farben und Lacke. Physikalische und optische Eigenschaften der Produkte können so je nach Anwendung verbessert werden.

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit und Umweltschutz bedeutet für SWARCO den ökologischen Fußabdruck zu kennen und ständig zu verbessern. Durch die Verwendung von hochwertigem Recyclingglas aus der Flachglasindustrie spart SWARCO Advanced Industry Systems heute 50 Prozent der Energie ein, die für die Herstellung von Flachglas durch Aufschmelzen von Primärrohstoffen erforderlich wäre. Das verwendete Recyclingmaterial ist ausschließlich Verschnitt und Abfall aus Industrieglas mit hoher Qualität (post-industrial-waste).

Corporate Data
SWARCO Advanced Industry Systems ist Teil der internationalen SWARCO Gruppe und macht die universellen Vorteile der Glasperle für industrielle Spezialanwendungen nutzbar. Was 1969 mit kleinen Reflexglasperlen für Straßenmarkierungen begann, hat sich bis heute zu einem der weltweit führenden Hersteller von Mikroglasperlen mit Produktionsstätten in Europa, den USA und Saudi Arabien entwickelt. Mikroglasperlen dienen als hochwertiger Füllstoff bei Industrieanwendungen und als Strahlmittel für Oberflächenbehandlungen. In der Verkehrstechnik reflektieren die im Markierungsmaterial eingebetteten Mikroglasperlen das Scheinwerferlicht und halten damit Straßenmarkierungen sichtbar. Besonders bei Nacht wird dadurch die Verkehrssicherheit erhöht.

Weitere Informationen unter: www.swarco.com/ais