FalkenOhr im Garden State

Die exklusiven Klangmöbel von FalkenOhr werden dauerhaft im Showroom von VPI Industries Inc. ausgestellt.

Bild: AudioShield, John McGurk (frei)
Falkenohr 516 Pure und Base Line in Makassar hochglanz-poliert, schwarz soft touch sind dauerhaft im Showroom von VPI in New Jersey ausgestellt.

Bild: AudioShield, John McGurk (frei)

Der innovative Klangmöbel-Hersteller aus dem Salzkammergut ist seit kurzem mit seinen Produkten im Showroom von VPI Industries Inc. in Cliffwood, New Jersey präsent. FalkenOhr Klangmöbel der Baureihe 516 setzen dort High-End Audio-Komponenten von VPI, Emm Labs, Van den Hul und Credo Audio Switzerland perfekt in Szene.

New Jersey/Falkenohren/Vorchdorf, 3. Februar 2020 – VPI ist ein High-End Audio Hersteller, der 1978 von Sheila und Harry Weisfeld gegründet wurde. Seit den frühen 1980er Jahren stellt VPI Plattenspieler in New Jersey her. Damals war Ronald Reagan Präsident und alle dachten, die CD würde die LP in ein paar Jahren gänzlich ersetzen. Nun erlebt VPI einen beispiellosen Verkaufsboom. Das erste große Produkt, das immer noch in einer verbesserten Form in der Produktion ist, war die HW-16 Plattenwaschmaschine, die Harry Weisfeld 1981 eingeführt hat. Heute umfasst das VPI-Sortiment Plattenspieler, Tonarme, Plattenwaschmaschinen und hochwertiges Zubehör, das nun auch mit FalkenOhr Klangmöbeln ergänzt wurde. VPI verkauft an etwa 100 US-Händler und exportiert in 65 Länder in Übersee.

FalkenOhr Klangmöbel dauerhaft ausgestellt
Seit kurzem ergänzen FalkenOhr Klangmöbel das Sortiment von VPI. Das Klangmöbel 516 Pure Line mit Fächer in Makassar hochglanz-poliert und Verkleidungen in schwarz soft touch setzt im VPI Showroom in Cliffwood, New Jersey einen VPI Turntable, Poweramps, Preamp- und Streaming Player von EMM Labs und Phono-Verstärker von Van den Hul perfekt in Szene. Zwei FalkenOhr 516 Base Line Klangmöbel bilden die optimale optische und klangliche Ergänzung zu den Lautsprechern von Credo Audio Switzerland.

FalkenOhr 516 – einfach mehr als nur ein HiFi-Rack
Die ausgestellten FalkenOhr 516 Pure und Base Line Klangmöbel sorgen hinsichtlich Auflösung, Klarheit, Ruhe und Durchzeichnung des Sounds für eine eindeutige Verbesserung, vor allem im Bassbereich. Die durch Plattenspieler, CD-Player und Lautsprecher erzeugten Schwingungen werden mit den massigen Designerstücken raffiniert in den Boden abgeleitet. Mit den variablen Dämpfungsmöglichkeiten der Bodenteller lässt sich das Klangbild an Hörvorlieben und Raumgegebenheit anpassen. Das unverfälschte Sounderlebnis von höchster Präzision stieß bereits auf der Capital Audiofest, der größten HiFi-Messe der US Ostküste, auf großes Interesse beim amerikanischen Fachpublikum.

Corporate Data
FalkenOhr ist ein HiFi-Rack komplett neu gedacht. Der Klangmöbel-Hersteller FalkenOhr wurde 2016 von Robert Mayr in Falkenohren/Vorchdorf gegründet. Das Unternehmen stellt hochwertige Klangmöbel für Audio-Komponenten mit herausragender innovativer Technik, perfektem Klang und wunderschönem Design her. Individualisierungsmöglichkeiten sind bei Ausstattung, Farben und Oberflächen gegeben. Nach einer individuellen Planungsphase werden die Möbel auf Wunsch vor Ort montiert, eingerichtet und optimiert.

Weitere Informationen unter: www.falkenohr.at