Die Lizenz zur Qualität – Agenturen bilden neue Versicherungsprofis aus

Ausschussmitglieder der Steirischen Versicherungsagenturen agieren als Trainer junger Brancheneinsteiger.

Foto: WKO Steiermark (frei)
Kommunikationsexperte Dr. Martin Schoiswohl, Gremialassistentin Marlies Degen, Johann Ritzinger, Stefan Rabelhofer, Gremialgeschäftsführerin Mag. Eva Larissegger, Obmann-Stellvertreter Peter Zötsch, Obmann-Stellvertreter Reinhold Herzog, Arnold Gürtl, Christine Ablasser, Obmann KommR Karlheinz Hödl (v.l.n.r.) und Elisabeth Kühberger (sitzend)

Foto: WKO Steiermark (frei)

Qualität hat ihren Preis. Wer ein echter Steirischer Versicherungsagent sein möchte, muss zuvor eine intensive Ausbildung durchlaufen. Als Trainer agieren dabei auch die Ausschussmitglieder des Gremiums in der WKO Steiermark. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die künftigen Versicherungsprofis ideal auf ihre Kunden vorbreitet werden.  

Graz, 28. September 2015 – „Die Steirischen Versicherungsagenturen sind zu einer anerkannten Marke in der Steiermark geworden. Die Menschen wissen, wofür diese Marke steht und schätzen die Qualität unserer Mitglieder“, sagt KommR Karlheinz Hödl, Obmann der Steirischen Versicherungsagenturen. „Auszeichnungen wie Triple A sind dabei keine leeren Worthülsen, sondern an anspruchsvolle Vorgaben geknüpft. Der Weg vom Agenturanwärter zum Triple A-prämierten Experten beginnt mit der Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung, die wir als Ausschussmitglieder persönlich begleiten“, beschreibt Hödl. Auf diese Weise werden die künftigen Versicherungsprofis ideal auf die Anforderungen der Prüfung vorbereitet.

Vorbereitung zur Befähigungsprüfung
Am WIFI Graz gibt es spezielle Kurse, um die Inhalte der Befähigungsprüfung zu trainieren und mit praktischem Wissen zu bereichern. Als Trainer fungieren dabei Vertreter der Versicherungsagenturen und Mitglieder des Ausschusses. „Die Inhalte der Lehrgänge dienen aber nicht nur der optimalen Vorbereitung auf die Prüfung. Sie stellen auch sicher, dass die Werte und die Philosophie der Steirischen Versicherungsagenturen im Interesse der Kunden, aber auch im Interesse unserer qualitativ hochwertigen Gemeinschaft vermittelt werden. Wissen und Kompetenz sind als Qualitätsmerkmale unerlässlich und unterscheiden uns von anderen Vertriebsformen“, sagt Hödl. Im Mittelpunkt der Kurse stehen die Orientierung an den Bedürfnissen der Kunden und die Optimierung des Angebots an Servicedienstleistungen. Fundierte Kenntnisse in unternehmerischer Rechtskunde, Steuerrecht, Kommunikation und Beratung sind zentrale Ausbildungspunkte. „Unser Ziel ist es, möglichst viele Versicherungsagenturen auf das Triple A-Niveau zu bringen. Dank dieses Ausbildungsprogrammes ist es für junge Agenturen fast zur Selbstverständlichkeit geworden, sich diese Zertifizierung so früh als möglich zu sichern. Die Steirerinnen und Steirer wissen nämlich genau, dass dieses Niveau einzigartig ist“, erklärt Peter Zötsch, stellvertretender Obmann der Steirischen Versicherungsagenturen. Weitere Schwerpunkte der Ausbildung sind allgemeine Versicherungskunde, Personen- und Sachversicherungen, Sozialversicherungen sowie Fondsveranlagung, Leasing und Bausparen.

Neuer Vorstand als hochkarätiger Trainerpool
Basierend auf den WKO-Wahlen im Frühjahr wurde das bewährte Führungsteam, bestehend aus Obmann KommR Karlheinz Hödl aus Leibnitz und Obmann-Stellvertreter Peter Zötsch aus Graz, um Reinhold Herzog aus Gratkorn verstärkt. Neu im Gremium sind Christine Ablasser aus Graz, Wolfgang Jauk aus Köflach, Manfred Nemetschek aus Hengsberg und Klaus Vrisk aus Kaindorf an der Sulm. Gemeinsam mit den drei Obmännern sowie Mario Flor (Kalsdorf), Arnold Gürtl (Tillmitsch), Jürgen Karlheinz Hödl (Leibnitz), Elisabeth Kühberger (Trofaiach), Stefan Rabelhofer (Kapfenberg) und Johann Ritzinger (Neumarkt) vertreten sie rund 1.400 Mitglieder in der gesamten Steiermark. Corporate Data
Das Landesgremium der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Steiermark ist eine dynamische Interessenplattform der Steirischen Versicherungsagenturen mit rund 1.400 Mitgliedern. Die Versicherungsagentur agiert als selbstständiges Unternehmen, ist jedoch vertraglich an Versicherungsunternehmen gebunden. Sie fungiert als Schnittstelle zwischen Versicherungskonzernen und den einzelnen Kunden. Das Angebotsspektrum umfasst sämtliche Leistungen einer großen Versicherung. Die Versicherungsagentur ist Ihre persönliche Mehr-Sicherung vor Ort: selbstständig, schnell, sicher, steirisch – so lautet die Leitidee. Die Versicherungsagentur: Meine Mehr-Sicherung.

Mehr Informationen unter: www.dieversicherungsagenturen.at