Die „grünste“ Skifabrik der Welt: Umweltpreis für Amer Sports und Atomic Austria

Innovatives Konzept am Standort Altenmarkt schont Umwelt und senkt die Kosten. Dafür gab es nun das „umwelt blatt salzburg“ in der Kategorie Energie.

Umweltpreis für Amer Sports und Atomic Austria: Innovatives Konzept am Standort Altenmarkt schont die Umwelt und senkt die Kosten. Dafür gab es nun das „umwelt blatt salzburg“ in der Kategorie Energie. Im Bild die Preisträger in den Bereichen Energie, Mobilität, Energie, Abfall und Ressourcen. Für Amer Sports/Atomic Austria nahm Stephan Buchsteiner (zweiter von rechts) die Auszeichnung von der Geschäftsführerin des umwelt service salzburg, Sabine Wolfsgruber (rechts) entgegen.
Foto: Amer Winter Sports Equipment (frei)

Umweltpreis für Amer Sports und Atomic Austria: Innovatives Konzept am Standort Altenmarkt schont die Umwelt und senkt die Kosten. Dafür gab es nun das „umwelt blatt salzburg“ in der Kategorie Energie. Im Bild die Preisträger in den Bereichen Energie, Mobilität, Energie, Abfall und Ressourcen. Für Amer Sports/Atomic Austria nahm Stephan Buchsteiner (zweiter von rechts) die Auszeichnung von der Geschäftsführerin des umwelt service salzburg, Sabine Wolfsgruber (rechts) entgegen.

„umwelt blatt salzburg“ für Amer Winter Sports Equipment und die Atomic Austria GmbH. Mit einer Investitionssumme von rund 1.900.000 Euro wurde am Standort Altenmarkt ein ganzheitliches Konzept zur Wärmerückgewinnung realisiert. In einem zweistufigen Prozess wird die Energie der abgesaugten Raumluft und der Prozesswärme aus der Produktion zur Wärmerückgewinnung verwendet. Damit können 50 Prozent der benötigten Heizenergie abgedeckt werden. Die restlichen 50 Prozent liefert das lokale Heizschnitzelkraftwerk. Durch die getätigten Maßnahmen reduziert sich der jährliche CO2-Ausstoß um mehr als 12 Tonnen, die Kosteneinsparung beläuft sich auf ca. 230.000 Euro pro Jahr.

Altenmarkt, 30. März 2015 – „Als führendes Outdoor-Sports Unternehmen tragen wir in besonderem Maße Verantwortung für eine intakte Umwelt. Vor drei Jahren starteten wir gezielt, an ganzheitlichen Maßnahmen zu Energieeinsparungen und Ressourceneffizienz zu arbeiten. Seither wurden insgesamt rund 1.900.000 Euro in diesen Bereich Investiert. Die Auszeichnung mit dem „umwelt blatt salzburg“ durch das umwelt service salzburg ist eine Bestätigung des eingeschlagenen Weges“,  freut sich Stephan Buchsteiner, Projektleiter bei Amer Sports, Gliding Operations.

50 Prozent Heizkosten eingespart
Um das Projekt Wärmerückgewinnung zu realisieren wurde in Altenmarkt ein eigenes Projektteam bestehend aus Amer-Mitarbeitern und dem umwelt service salzburg Energieberater Johannes Singer eingesetzt. Ziel war es, Energie und somit Kosten einzusparen und die Umwelt zu entlasten. Durch die Wärmerückgewinnung beim Pressenkühlwasser zur Nutzung für die Gebäudeheizung, die Optimierung der Druckluftanlage sowie die Rückgewinnung der Wärme bei sämtlichen Lüftungs- und Absauganlagen in Kombination mit der Optimierung der gesamten Heizungsanlagen werden 50 Prozent der Heizkosten eingespart. Die restlichen 50 Prozent liefert das lokale Hackschnitzelkraftwerk. Somit wird der gesamte Energiebedarf aus umweltschonenden und ökologisch unbedenklichen Quellen gedeckt.

umwelt service salzburg
umwelt sericve salzburg zeichnet jedes Jahr zehn Salzburger Unternehmen, Gemeinden und Institutionen für ihre herausragenden Leistungen im regionalen Umweltschutz in den Bereichen Energie, Mobilität, Abfall, Ressourcen und Umwelt aus. Die Preisträger erhalten ihr „umwelt blatt salzburg“, ein individuell gestaltetes Blatt aus Edelstahl. Das „umwelt blatt“ Energie für Amer Sports wird nun ein Jahr lang die Krone des „umwelt baums salzburg“ schmücken. Der mobile Baum steht derzeit im Schlosspark von Tamsweg, im Juni siedelt er in die Stadt Salzburg.
 
Corporate Data
Amer Winter Sports Operations ist ein Unternehmensbereich für Produktion und Beschaffung von Wintersportartikeln der Amer Sports Corporation mit Sitz in Helsinki (Finnland). Als solches zählt der Bereich zu den weltweit führenden Wintersportartikel-Komplettlieferanten. Zu den unternehmensinternen Kunden gehören die Weltmarken Atomic und Salomon. Die Niederlassungen der Amer Winter Sports Operations umfassen Standorte in Österreich (Altenmarkt), Bulgarien (Chepelare), Frankreich (Annecy), Rumänien (Oradea, Orastie) und Ungarn (Budapest). Insgesamt sind in diesem Unternehmensbereich 2.700 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Altenmarkt ist dabei die Heimat der Traditionsmarke und des Weltmarktführers Atomic. Qualifizierte Mitarbeiter/-innen finden hier immer eine große Karrierechance.