Bruck an der Mur bekommt einen eigenen Laden für regionale und saisonale Produkte

Der neu eröffnete „Laden Bruckmur“ bietet ausgesuchte Qualität aus der Region und fungiert als Treffpunkt für die Bewohner.

Foto: Martin Meieregger (frei)
Der „Laden Bruckmur“ bietet angesagte Vielfalt in Kulinarik, Handwerk und Kunst. Er wurde am 19. September in der ehemaligen Volksbank Galerie in Bruck an der Mur eröffnet.

Foto: Martin Meieregger (frei)

Am 19. September 2019 eröffnete der Laden Bruckmur in der obersteirischen Stadt. Das Geschäft präsentiert regionale und saisonale Produkte aus Bruck an der Mur. Darüber hinaus ist der Laden Bruckmur ein Kommunikationszentrum für die Bewohner der Stadt und des Umlands. Ein Imbissbereich mit Getränken und regionalen Köstlichkeiten lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

Bruck/Mur, 20. September 2019 – „Die Eröffnung war ein voller Erfolg. Gleich am ersten Tag haben Kunden das Sortiment im Laden mit Begeisterung aufgenommen“, erzählt Erich Weber, Geschäftsführer der Standort und Marketing Bruck an der Mur GesmbH. Der Eröffnung geht einiges an Vorarbeit voraus. Genaue Ziele mussten definiert werden, eine eindeutige Philosophie wurde erarbeitet. „Ich freue mich sehr, dass wir hier einen Ort geschaffen haben, an dem die große Vielfalt unserer Stadt und des gesamten Bezirks präsentiert wird“, sagt Weber.

Schnittstelle für eine ganze Region
Der Laden Bruckmur wurde am 19. September in der ehemaligen Volksbank Galerie in der Herzog-Ernst-Gasse in Bruck an der Mur eröffnet. Er bietet Kulinarik, Handwerk und Kunst aus der Region unter einem Dach. Ganz nach der Leitidee „Der Laden Bruckmur bietet angesagte Vielfalt in Kulinarik, Handwerk und Kunst“. Die Vision „Alle lieben den Laden“ hat sich bereits am Tag der Eröffnung bewahrheitet. Die Wertetriade „Genuss, Zeit, Lebensfreude“ und das Credo „Laden Bruckmur – Angesagte Vielfalt“ konnten die ersten Gäste bereits genießen.

Auf einen Plausch in den Laden
Der Laden Bruckmur ist aber noch mehr, als ein Präsentations- und Verkaufsraum für kulinarischen und künstlerischen Genuss. So wie früher, als sich die Menschen beim Einkaufen getroffen haben, ist auch der Laden Bruckmur ein Kommunikationszentrum. Hier gibt es Raum und Möglichkeiten zum sozialen Austausch von Bewohnern und Besuchern der Stadt. „Die große Vielfalt an exklusiven Produkten ist ein Anziehungspunkt in der Stadt. Viele Menschen mit verschiedenen Interessen kommen hier her – das macht den Laden zu einem Ort der Kommunikation“, sagt Weber. Der Laden Bruckmur ist von Montag bis Samstag geöffnet. Jeden Monat sind mindestens ein großer Event und drei kleine Events geplant. Der Imbissbereich vom erfahrenen Brucker Gastronomen René Reiter gehört ebenfalls zum Konzept und lädt mit dem großzügigen Angebot an regionalen und saisonalen Köstlichkeiten zum Verweilen ein.

Optimale Infrastruktur
Weitere Lokale in dem Gebäude sind ein Kaffeehaus, eine Bankfiliale und ein Textilgeschäft. „Das Umfeld ist bestens strukturiert. Besucher können entspannt bummeln, ihre Bankgeschäfte erledigen und in unserem neuen Geschäft die Vielfalt unserer regionalen Produkte kennenlernen. Ich rechne mit einer hohen Frequenz“, erläutert Weber die Infrastruktur. Der Laden wird von der BIG-Bruck/Mur Dienstleistungs GmbH betrieben. Das Geschäft bietet benachteiligten Personen die Möglichkeit, wieder in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Geplant sind zwei Voll- und drei Teilzeitstellen. Alle Lieferanten kommen aus der Stadt und dem Bezirk Bruck an der Mur sowie aus ausgewählten Regionen.

Corporate Data
Die Standort und Marketing Bruck an der Mur GesmbH, kurz Marketing Bruckmur, ist die zentrale Anlaufstelle für Wirtschaft und Veranstaltungsmanagement in Bruck an der Mur. Sie unterstützt bei der Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen. Marketing Bruckmur verfügt über Räumlichkeiten und Technik für Kongresse, Ausstellungen, Bälle und Vorträge. Außerdem unterstützt die Standort und Marketing Bruck an der Mur GesmbH Wirtschaftstreibende bei Gründungen oder Immobiliensuche.

Mehr Informationen unter: www.marketing-bruckmur.at