Belästigung durch Lärm wird durch mobile Schallschutzmatten erheblich reduziert

Jergitsch Gitter reagiert auf die Problematik der Lärmbelästigung mit Matten speziell für geräuschintensive Baustellen und Industrieanlagen

Foto: Heras Deutschland/Jergitsch Gitter (frei)
Mit Schallschutzmatten wird Lärm von Baustellen oder Industrieanlagen um bis zu 32,8 Dezibel reduziert. Die Matten können schnell und einfach auf- und abmontiert werden.

Foto: Heras Deutschland/Jergitsch Gitter (frei)

Mit Schallschutzmatten wird die Lärmentwicklung bei Bautätigkeiten oder Anlagen merkbar reduziert. Die Matten von Jergitsch Gitter sind mobil und können flexibel eingesetzt werden. Der schnelle Auf- und Abbau erlaubt eine rasche Reaktion auf Lärmquellen. Mit ihrem Einsatz verringert sich die Zahl der Beschwerden durch Anrainer und Arbeitnehmer werden geschützt.

Wien, 4. Februar 2020 – „Lärm erzeugt Stress und macht krank. Wir reagieren auf diese Tatsache mit einem neuen Produktangebot, das zur Lärmreduzierung beiträgt. Damit ist ein verträgliches Miteinander zwischen Anrainern und Baustellenbetreibern möglich. Außerdem ist Lärmschutz ein wesentlicher Beitrag zum Arbeitnehmerschutz“, erklärt Michael Choc, Geschäftsführer von Jergitsch Gitter in Wien Favoriten. Die „Noise Control Barrier 2.0“-Schallschutzmatten die das Wiener Unternehmen anbietet, sind mobil, flexibel und können jederzeit auf- und abgebaut werden. Sie erreichen eine Reduktion von Lärm von bis zu 32,8 Dezibel.

Wandernder Schallschutz für viele Bereiche
Größe und Beschaffenheit der Matten erlauben die einfache Montage an verschiedensten Zaunelementen. „Mit 2 x 1,2 Metern können die Matten an jedem Zaun montiert werden. Wir bringen sie zum Beispiel überlappend auf unseren Bauzäunen an. Vorgefertigte Ösen vereinfachen die Anbringung zusätzlich“, erklärt Choc. Jergitsch Gitter vermietet oder verkauft Bauzäune mit 3,4 x 2 Metern Größe. Bei Bedarf werden diese mit einem Sichtschutz oder mit Schallschutzmatten ausgestattet. Eine Montage des Zauns vor Ort durch einen Mitarbeiter sowie die An- und Ablieferung sind möglich. „Die Zäune werden in einem Betonsockel fixiert. Daher sind sie ausgesprochen flexibel in der Anwendung. Es muss kein separates Betonfundament errichtet werden“, erklärt Choc. Abgesehen vom Einsatz auf Baustellen finden die Matten auch bei Industrieanlagen Anwendung. Sie sind einlagig, wasserdicht, schmutzabweisend und feuerfest. Mit diesen Eigenschaften eignen sie sich beispielsweise für die Lärmabschirmung von Stromerzeugern oder stationären Anlagen.

Innerstädtische Problemzonen
Baustellen in der Stadt ziehen oft Beschwerden durch Anrainer nach sich. Ein Presslufthammer beispielsweise arbeitet im Bereich von 80 bis 120 Dezibel und damit an der Schmerzgrenze. Mit Schallschutzmatten wird eine Reduktion von bis zu 32,8 Dezibel erreicht. Dadurch reduziert sich auch die Belästigung der betroffenen Anwohner. Im Bereich Arbeitnehmerschutz sind lärmreduzierende Maßnahmen ein wesentlicher Beitrag für weniger Stress und damit zur Gesundheitsförderung. „Rechtzeitig zum Beginn der Bausaison werden wir etwa ab März mit der Vermietung bzw. dem Verkauf beginnen“, sagt Choc.

Corporate Data
Die Jergitsch – Gitter und Eisenkonstruktionen Ges.m.b.H. ist ein familiengeführtes Metalltechnikunternehmen in Wien. Die Geschäftsführung liegt bei den Geschwistern Michael und Petra Choc. Die nächste Generation der Familie ist bereits im Unternehmen tätig. Jergitsch Gitter hat seine Wurzeln im 16. Jahrhundert. Heute sichert und schützt Jergitsch Gitter Immobilien mit hochwertigen Lösungen für Autoparksysteme, Automatisierung von Tor-, Tür- und Schrankenanlagen, Brandschutztoren und -türen, Einfriedungen, Sicherheitsanlagen, Zutrittskontrollen, Eisenkonstruktionen, Service und Wartung. Das Angebot inkludiert Beratung, Planung, Konzeption und Sonderanfertigungen in der eigenen Schlosserei. Jergitsch Gitter beschäftigt derzeit rund 45 qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter und erwirtschaftete 2019 ein operatives Geschäftsergebnis von 6,2 Millionen Euro.

Mehr Informationen unter: www.jergitsch.at