Attraktive Preise für Jugendliche bei Ausseer Ballettabenden

Mädchen und Burschen bis 19 Jahre erhalten die Eintrittskarten für die Aufführungen „Der Schwan“ zum halben Preis.

Foto: Harald Eisenberger (frei)
Der Solotänzer Mihail Sosnovschi ist künstlerischer Gesamtleiter und Choreograph der Aufführungen der Vereinigung Wiener Staatsopernballett in Bad Aussee. Das Motto der Ballettabende lautet „Der Schwan“.

Foto: Harald Eisenberger (frei)

Mit dem Stück „Der Schwan“ erfreut dieses Jahr die Vereinigung Wiener Staatsopernballett an drei Abenden im Kur- und Congresshaus Bad Aussee Freunde klassischer Tanzkunst sowie Ausseer und Wiener Tanztradition. Für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre ist dieses Jahr erstmals der Eintritt um 50 Prozent ermäßigt. Die beeindruckenden Ballettdarbietungen stehen am 8., 9. und 10. August auf dem Programm.

Bad Aussee, 19. März 2019 – „Ballett begeistert gleichermaßen Jung und Alt. Mit neuen, attraktiven Eintrittspreisen für Kinder und Jugendliche soll diese hochkarätige Tanzveranstaltung dem Nachwuchs noch leichter zugänglich gemacht werden“, sagt Franz Frosch, Bürgermeister von Bad Aussee. Für alle Mädchen und Burschen bis 19 Jahre gibt es für die Abende der Vereinigung Wiener Staatsopernballett am 8., 9. und 10. August dieses Jahres Eintrittskarten zum halben Preis. Die Ballettabende beginnen jeweils um 19.30 Uhr im Kur-und Congresshaus Bad Aussee.

Hommage an „Schwanensee“

Das Motto der Ballettabende lautet „Der Schwan“ und ist eine Hommage an das weltberühmte Ballett „Schwanensee“ von Peter Iljitsch Tschaikowski. Als künstlerischer Leiter und Choreograph feiert Mihail Sosnovschi Premiere. Er ist dem Ausseer Publikum als langjähriger Solotänzer der Ballettabende ans Herz gewachsen und freut sich schon heute auf seine neuen Aufgaben. Der gebürtige Moldawier ist seit 2010 Solotänzer des Wiener Staatsopernballetts und seit Herbst 2017 Pädagoge an der Ballettakademie. Unter anderem begeisterte Mihail Sosnovschi als Tänzer bei der jüngsten Opernballeröffnung in Wien tausende Gäste und Zuschauer.

Karten sichern
„Der Schwan“ wird traditionell von der Ausseer Bradlmusi und vom Großen Streichorchester der Bürgermusikkapelle Bad Aussee musikalisch begleitet. Karten gibt es um 49 und 69 Euro, Galerie-Plätze kosten 99 Euro. Die Tickets sind ab sofort in den Informationsbüros im Ausseerland-Salzkammergut oder unter der Telefonnummer +43 676 83622546 erhältlich.

Corporate Data

Congress Ausseerland in Bad Aussee verbindet Tradition und Innovation. Das Veranstaltungszentrum in der Mitte Österreichs hat sich verstärkt auf gesundheits- und persönlichkeitsorientierte Themen spezialisiert. Silvia Rastl ist für die Agenden der Initiative zuständig. Congress Ausseerland bietet Begegnungsräume und Unterbringungsmöglichkeiten für MICE von bis zu 300 Teilnehmern. Die Initiative vernetzt das lokale Kur- und Congresshaus mit den Partnern in der Region.

Weitere Informationen unter: www.congress-ausseerland.at
                                               www.ballett.at