4 Berge und 3 Seen in einem Package

Der Mehrtageswanderweg „4 Berge – 3 Seen“ führt durch die Salzkammergut-Regionen Fuschlsee, Wolfgangsee und Mondsee.

Foto: FTG (frei)
Der Frauenkopf über dem Fuschlsee ist einer der sanften Gipfel, die beim Mehrtageswanderweg „4 Berge – 3 Seen“ im Salzkammergut erklommen werden können.

Foto: FTG (frei)

Vier traumhafte Gipfel, verteilt um Fuschlsee, Wolfgangsee und Mondsee – dieses einzigartige Wandererlebnis bietet der Mehrtageswanderweg. In vier empfohlenen Etappen mit je vier bis fünf Stunden Gehzeit kann man unzählige Schönheiten des Salzkammergutes erwandern. Komplettiert wird dieser sportlich natürliche Genuss durch ein attraktives Package inklusive Übernachtungen, Gepäcktransfer und andere Feinheiten.

Bad Ischl, 25. Juni 2015 – Das Salzkammergut ist eines der beliebtesten Wanderdomizile Österreichs. Mit dem neuen Mehrtageswanderweg „4 Berge – 3 Seen“ lassen sich die Regionen Fuschlsee, Wolfgangsee und Mondsee gepäcklos erwandern. Ein attraktives Package inkludiert nämlich neben den Übernachtungen auch den Gepäcktransfer.

Überschaubare Etappen für gemütlichen Wandergenuss
Die erste Etappe führt von Fuschl am See auf das Zwölferhorn über St. Gilgen. Am Weg liegt dabei die Rumingmühle, die von eine Käsejause begleitet besichtigt werden kann. Der abschließende Weg vom Zwölferhorn ins Tal nach St. Gilgen lässt sich zu Fuß oder bequem mit der Seilbahn absolvieren. Es ist die erste von vielen Möglichkeiten, Etappen per Bergbahn oder Schiff abzukürzen. In St. Gilgen angekommen, ist das Gepäck bereits am Zimmer. Etappe zwei führt per Wolfgangsee-Schifffahrt auf die gegenüberliegende Seite des Sees und von dort auf den Gipfel des berühmten Schafbergs, wo eine Übernachtung im Hotel Schafbergspitze bereits reserviert ist. Zurück ins Tal geht es wieder zu Fuß oder mit der historischen Zahnradbahn. Nach einer kurzen Schifffahrt über den Wolfgangsee gilt es, über Winkl auf den Almkogel und weiter nach Mondsee zu wandern. Das Gepäck ist beim Eintreffen abermals bereits im Zimmer. Die abschließende Etappe verläuft von Mondsee über den Schober und den Frauenkopf zur Ruine Wartenfels. Abschließend wartet noch ein gemütlicher Fußmarsch nach Fuschl am See. Wie alle Etappen lässt sich auch diese erweitern. Als Möglichkeit bietet sich etwa eine Umrundung des Fuschlsees an. Perfekt abgerundet wird dieser Wanderurlaub durch das exklusive Package. Es beinhaltet vier Übernachtungen in den Etappenzielen, den Gepäcktransfer, und je eine Karte für die Wolfgangsee-Schifffahrt, die Berg- oder Talfahrt auf den Schafberg, eine Wanderkarte, einen Wanderrucksack und eine Hollereinreibe für müde Wanderbeine.

Infos zum Wanderweg und zum Package gibt es unter www.fuschlseeregion.com und www.salzkammergut.at.

Corporate Data
Die Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH wurde im Juli 2002 gegründet. Sie fungiert als bundesländerübergreifende Holdingorganisation für die zehn Regionen im Salzkammergut. Das Salzkammergut zählt zu den größten Tourismusregionen in Österreich.
Die wesentlichen Aufgaben der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH umfassen klassische Consulting-Leistungen, Destinationsentwicklung sowie strategische Positionierung der Marke Salzkammergut als Ganzjahresdestination. Neben der beschriebenen Leistungserbringung für die angeführten Partner, leitet und betreut die STMG auch unterschiedliche Beratungs- und Forschungsprojekte für verschiedene Auftraggeber.
Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude. Es erstreckt sich über die drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 212 kartografierten Glücksplätzen verfügt das Salzkammergut über die weltweit höchste Dichte an nachgewiesenen Plätzen der Lebensenergie. Mehr als 1,2 Millionen Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen pro Jahr sichern dem Salzkammergut einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

Salzkammergut – Region der Lebensfreude.