1.980 Läufer und Nordic Walker unterstützten mit Start herzkranke Kinder

Der Herzlauf begeisterte Menschen für Bewegung und startete unterstützende Vorsorge gegen Herzkrankheiten.

Fotos: Mathias Lauringer/Gregor Timar (frei)
Jung und Alt aus nah und fern beteiligten sich am Herzlauf Oberösterreich. Bild oben rechts: Der Geschäftsführer der Kinderpatenschaft Österreich Markus Rainer (Mitte) überreichte Herzkinder Österreich-Vizepräsidentin Astrid Lang-Moitzi (r.) und Jugend Palette Traun-Obmann Jürgen Geiser (l.) einen Scheck über 15.000 Euro. Bild unten rechts: Martin Dornhofer machte nach dem Herzlauf seiner Freundin Bettina im Zielbereich einen Heiratsantrag. Die glückliche Braut nahm den Heiratsantrag an und die Stadionbesucher jubelten mit.

Fotos: Mathias Lauringer/Gregor Timar (frei)

Linz/Traun, 7. Oktober 2019 – Rund 1.980 Läufer und Nordic Walker gingen vergangenen Sonntag beim 6. oberösterreichischen Herzlauf im Sportzentrum Traun an den Start. Alle Teilnehmenden gehörten zu den Gewinnern. Sie unterstützten mit ihrem Lauf die Arbeit des Vereins Herzkinder Österreich und taten für ihre Gesundheit Gutes. Auch bei den Schülern war das Interesse an dieser sportlichen Veranstaltung groß. Die drei Klassen mit den meisten Mädchen und Buben wurden mit 300, 200 und 100 Euro für die Klassenkasse belohnt und erhielten als Draufgabe einen Schulpreis mit Urkunde und Pokal. Zu den weiteren Höhepunkten gehörten unter anderem Kinderschminken, Hüpfburg, Spielestationen, Lebkuchenherzen verzieren und ein Warm-up. Herzkinder-Präsidentin und Geschäftsführerin Michaela Altendorfer bedankte sich ganz herzlich bei allen Hobbysportlern für ihre Teilnahme. Ein Dankeschön ging auch an den Verein VOL rund um das Team von Andreas Protil für die Organisation des Herzlaufs, an das Stadtamt und Stadtmarketing Traun für die kostenlose Zur-Verfügung-Stellung des Sportzentrums, an Martin und Max Patak für die Moderation, an die Fotografen Mathias Lauringer und Gregor Timar sowie an die vielen freiwilligen Helfer.

Spenden für Herzkinder Österreich
Michaela Altendorfer freute sich auch über großzügige Spenden, die in die Arbeit des Vereins Herzkinder Österreich investiert werden. Der Hauptpartner Kinderpatenschaft Österreich unterstützte das integrierte Projekt „Jugend läuft mit Herz“ der Jugend Palette Traun und überreichte einen Spendenscheck über 15.000 Euro. Thomas Gruber von der VKB Traun stellte sich mit einem Spendenscheck über 700 Euro ein. Ein herzliches Dankeschön ging an das Hollywood Megaplex PlusCity in Pasching, das den Herzlauf mit einem Kinospot zur Vorankündigung des Herzlaufs Oberösterreich im Wert von fast 5.400 Euro spendierte sowie an H.Preiss Österreich. Das Unternehmen veranstaltete unter allen Sportlern und Besuchern ein Gewinnspiel mit einer Wasseraufbereitung im Wert von knapp 400 Euro.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche, EMAH – Erwachsene mit angeborenem Herzfehler und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Auf der Erste Bank – AT13 2011 1890 8909 8000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Weitere Informationen unter: www.herzkinder.at und www.herzlauf.at/ooe