Vorauswahl zur Hoheitenwahl abgeschlossen – Onlinevoting startet

Ab sofort kann unter www.narzissenfest.at für zehn junge Damen aus ganz Österreich gevotet werden. Am 26. Mai werden die Narzissenhoheiten 2018 gewählt.

Foto: Herbert Sams (frei)
Bei der Vorauswahl wurden zehn Kandidatinnen gekürt, die nun zur Wahl der Narzissenhoheiten antreten.

Foto: Herbert Sams (frei)

Vergangenen Samstag trafen sich im Narzissen Vital Resort Bad Aussee die Bewerberinnen zur Vorauswahl für die Kür zur Narzissenkönigin. Hier wählte eine Fachjury jene zehn Kandidatinnen aus, die am 26. Mai im Kur- und Congresshaus Bad Aussee zur Wahl der Narzissenhoheiten antreten. Bis 25. Mai 2018, 12 Uhr, kann unter www.narzissenfest.at für die favorisierten Kandidatinnen gevotet werden.

Bad Aussee, 7. Mai 2018
– 22 junge Damen aus ganz Österreich traten vergangenen Samstag im Narzissen Vital Resort Bad Aussee zur Narzissenhoheiten-Vorauswahl an. Die Jury hatte dabei die ehrenvolle Aufgabe, zehn Kandidatinnen für das große Finale auszuwählen. Nach dem Auswahlverfahren standen die Fixstarterinnen für das Finale fest. Ab sofort kann unter www.narzissenfest.at für die Kandidatinnen gevotet werden. Das Voting-Ergebnis zählt 20 Prozent, die Publikumswahl am Wahlabend 60 Prozent und das Ergebnis der Fachjury 20 Prozent. Für die gewählten Hoheiten gibt es eine komplette Dirndlausstattung mit Original Ausseer Dirndl, Trachtenjacke, bestickter Ledertasche, wertvollem Schmuck, Schuhen und einem handbedruckten Seidentuch im Gesamtwert von 2.500 Euro. Die Königin wird zudem mit Begleitung zu einem dreitägigen Aufenthalt nach Wien eingeladen, die Prinzessinnen können zwischen einem Plättenfrühstück auf dem Altausseer See und einem Skitag auf dem Loser – jeweils für zwei Personen – wählen. Das Online-Voting läuft noch bis 25. Mai 2018, 12 Uhr. Am 26. Mai werden um 19 Uhr im Kur- und Congresshaus Bad Aussee die neuen Hoheiten gewählt.

Erlebnisreiche Regentschaft
Mit der feierlichen Krönung der Narzissenkönigin und ihrer beiden Prinzessinnen erfolgt der Auftakt zum 59. Narzissenfest. Traditioneller Höhepunkt ist der Festsonntag am 3. Juni. An diesem Tag beginnt ab 8 Uhr der Stadtkorso im Stadtzentrum von Bad Aussee. Ab 14.30 Uhr schaukeln die fantasievollen Blumenkunstwerke über den Altausseer See. Die Regentschaft der Hoheiten endet nicht mit dem Narzissenfest. Zahlreiche Veranstaltungen im Folgejahr wie Trachtenbiennale, Steiermark Frühling in Wien, Tourismusmessen im In- und Ausland, TV- und Rundfunkeinladungen sowie diverse andere Großveranstaltungen oder Firmenevents werden von den Narzissenhoheiten besucht.

Die zehn Kandidatinnen für den Wahlabend am 26. Mai 2018
Für die Kür der Narzissenhoheiten – und somit auch im Online-Voting – stehen folgende junge Damen zur Wahl: Barbara Sinnreich (27 Jahre, Wien), Hemma Ogris (19 Jahre, St. Margareten im Rosental, Kärnten), Alexandra Kaltenböck (21 Jahre, Fürstenfeld, Steiermark), Melanie Scheurer (19 Jahre, Stadl-Predlitz, Steiermark), Cornelia Huber (19 Jahre, Bad Mitterndorf, Steiermark), Melanie Meikl (21 Jahre, Dorfgastein, Salzburg), Tina Zinhobl (28 Jahre, Ohlsdorf, Oberösterreich), Silvia Mair (23 Jahre, Neuhofen, Oberösterreich), Jasmin Schweigebauer (21 Jahre, Bruck an der Mur, Steiermark) und Stefanie Schriebl (25 Jahre, Söding, Steiermark).

Corporate Data

Das Narzissenfest findet von 31. Mai bis 3. Juni 2018 zum 59. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2009 ist Ing. Christian Seiringer Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 20.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.narzissenfest.at