Sanftes Wintervergnügen: Langlaufen hat wieder Saison

Gute Schneelage auf der Tauplitzalm ermöglicht frühzeitigen Saisonstart im Ausseerland-Salzkammergut.

Foto: TVB Ausseerland – Salzkammergut/S. Zink (frei)
Mit Langlaufen auf der Tauplitzalm hat die Wintersaison 2017/18 im Ausseerland-Salzkammergut begonnen.

Foto: TVB Ausseerland – Salzkammergut/S. Zink (frei)

Bad Aussee/Bad Mitterndorf, 9. November 2017 – Im Ausseerland-Salzkammergut hat die Langlaufsaison auf der Tauplitzalm bereits begonnen. „Eine optimale Schneelage und perfekt gespurte Loipen machen den frühzeitigen Start des Langlaufbetriebs möglich“, berichtet Ernst Kammerer, Geschäftsführer des Tourismusverbands Ausseerland-Salzkammergut. Dank der einzigartigen Lage zählt das Langlaufgebiet Tauplitzalm auf 1.600 Metern Seehöhe zu den schneesichersten Wintersportdomizilen der Alpen. Den Freizeitsportlern stehen insgesamt elf Kilometer Langlaufloipe zur Verfügung, die sich sowohl für Einsteiger als auch für geübte Langläufer eignen.

Gesundes Freizeitvergnügen
Langlaufen steigert die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Beim Freizeitvergnügen werden Kraft und Koordination trainiert, gleichzeitig Ausdauer und Balance gefördert. Langlaufen wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf- und Immunsystem sowie auf den Stoffwechsel aus. Rückenschmerzen, Stoffwechselerkrankungen oder Muskelschwund können mit dieser Sportart erfolgreich bekämpft werden. Der Freizeitspaß wirkt sich auch positiv auf die Muskeln aus: 90 Prozent der Muskeln werden beim Langlauf beansprucht. Zu Beginn der neuen Langlaufsaison empfehlen Experten, das Freizeitvergnügen nicht zu übertreiben und besser an die jeweilige individuelle Form anzupassen. Die Langlaufzeiten sollen nach und nach ausgeweitet werden. Langläufer, die bereits jetzt ihre Runden auf der Tauplitzalm drehen, haben das perfekte Training für den 39. Steiralauf, der am 26. und 27. Jänner 2018 in Bad Mitterndorf stattfindet.

Corporate Data
Der Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut liegt in der geografischen Mitte Österreichs und umfasst die Orte Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Pichl-Kainisch und Tauplitz. Die Region bietet zu allen Jahreszeiten ein umwerfendes Naturschauspiel und mit Schwimmen, Radfahren, Wandern, Skifahren und Langlaufen ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Das Ausseerland-Salzkammergut verbindet Tradition und Innovation. Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude. Es erstreckt sich über Teile der drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 212 kartografierten Glücksplätzen verfügt das Salzkammergut über die weltweit höchste Dichte an nachgewiesenen Plätzen der Lebensenergie. Mehr als 1,2 Millionen jährliche Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen sichern dem Salzkammergut einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

Mehr Informationen unter: www.ausseerland.at