Osternestsuche für herzkranke Kinder in der Steiermark

Zu einer Osternestsuche lud der Verein Herzkinder Österreich vergangenen Samstag in den Pfarrsaal der Pfarre St. Peter in Graz ein.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)
Beim Feriencamp für herzkranke Kinder im Aktiv Hotel Rohrmooserhof wurde der Verein Herzkinder Österreich von den Gastgebern Nadja und Georg Niederl mit einem Spendenscheck überrascht.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)

Graz, 31. März 2015 – Zu einer Osternestsuche lud der Verein Herzkinder Österreich vergangenen Samstag in den Pfarrsaal der Pfarre St. Peter in Graz ein. Nachdem die Mädchen und Buben alle Osternesterl, gefüllt mit bunten Eiern und Süßigkeiten, gefunden hatten, machten sie sich an die Arbeit und bastelten kleine Ostergeschenke. Währenddessen tauschten Eltern bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen aus und informierten sich über Neuigkeiten aus dem Bereich der Kinder-Herzchirurgie, anstehende Termine und interessante Veranstaltungen. Alle Besucher des Treffens waren sich einig: Maria Zangl-Wölfler und Eva Eggenreich-Sommer haben sich bei der Organisation des Treffens wieder einmal selbst übertroffen!

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Auf der Volksbank – Kontonummer 400 5005 0000, Bankleitzahl 45330 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Mehr Informationen unter: www.herzkinder.at