Mit Abstand am besten: 109. Auflage des Steirischen Volksfests in Lebring

Zeiten wie diese erfordern kreative Lösungen: Beim 109. Gady Markt am 12. und 13. September wird trotz hoher Sicherheitsstandards das steirische Lebensgefühl zelebriert.

Foto: Gady Family (frei)
Beste Unterhaltung, technische Neuheiten bei Autos und Landmaschinen und Marktschnäppchen. Der 109. Gady Markt ist mit Sicherheit eine willkommene Abwechslung.

Foto: Gady Family (frei)

„Mit dem 109. Gady Markt setzen wir ganz bewusst ein positives Zeichen für die Region, für die Bevölkerung, die Wirtschaft und für die Zukunft. Veranstaltungen sind Teil des gesellschaftlichen Lebens und werden auch in Zukunft möglich sein. Natürlich angepasst an die jeweilige Situation, um die Gesundheit der Gesellschaft zu erhalten“, sagt Philipp Gady, Eigentümer und Geschäftsführer der Gady Family. Der 109. Gady Markt findet am 12. und 13. September aufgrund der aktuellen Situation in veränderter Form statt. Ein umfangreiches Präventions- und Gesundheitskonzept ermöglicht die coronakonforme Durchführung des Markts.

Lebring, 8. September 2020 – Am 12. und 13. September heißt es bereits zum 109. Mal „Herzlich willkommen beim Markt in Lebring“. Seit 54 Jahren öffnet der legendäre Markt, der auch Steirisches Volksfest genannt wird, zweimal jährlich, im Frühling und im Herbst, seine Pforten für die Besucher. Mit Sicherheit bietet das Steirische Volksfest viel Information, das Neueste rund um Mobilität und Landmaschinen sowie beste Unterhaltung. Das große Freiluftgelände des Gady Standorts in Lebring bildet dafür den perfekten Rahmen. Besucher werden, wie gewohnt, mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt. Auch Handwerkskunst aus der Region wird angeboten. Der große Vergnügungspark sorgt für Spaß bei Jung und Alt und Live-Musik für die richtige Stimmung. Den Auftakt bildet am Samstag das „I bin dabei Traktortreffen“. Ein Muss für alle Traktoren-Fans! Um 12 Uhr findet die Segnung der liebevoll restaurierten Gefährte statt. Der Marktsonntag beginnt mit der traditionellen Heiligen Messe, anschließend spielt die Trachtenkapelle Lebring-St. Margarethen zum Frühschoppen auf. Viele Fahrzeuge werden zu speziellen Marktpreisen angeboten. Schnäppchen gibt es auch bei Landtechnik und Zubehör. Natürlich alles bei freiem Eintritt.

Veranstaltungen brauchen Sicherheit
Aufgrund der aktuellen Situation findet der 109. Gady Markt in veränderter Form statt. Bei der Erstellung des umfangreichen Corona-Präventions- und Maßnahmenkonzepts arbeiteten die Veranstalter eng mit den Behörden zusammen. Dieses sieht unter anderem ein reduziertes Marktstandangebot, Mund- und Nasenschutzpflicht für Gastronomiepersonal sowie ein System zur Regulierung des Besucherstroms vor. Die Lage zur landesweiten Covid-19-Situation wurde wöchentlich neu bewertet und die Veranstalter behalten sich kurzfristige Änderungen bis Veranstaltungsbeginn vor. „Die Menschen haben eine große Sehnsucht nach Gesellschaft und Unterhaltung. Das können wir unter Einhaltung sämtlicher Auflagen bieten“, sagt Philipp Gady und appelliert auch an die Eigenverantwortung der Besucher den gebotenen Mindestabstand einzuhalten.

Corporate Data
Vor mehr als 80 Jahren gründete Franz Gady einen Fahrradhandel in Lebring. Von Anbeginn an standen die traditionellen Werte wie Vertrauen, Tradition, Stolz und Leistung im Zentrum des Tuns der Familie Gady. Diesen Werten fühlt sich die mittlerweile dritte Generation verpflichtet. Heute vereint das südsteirische Familien- und Traditionsunternehmen 13 Standorte in der Steiermark unter dem Dach der Gady Family. Gady Family ist eines der führenden Autohäuser im Süden Österreichs, einer der größten privaten Landmaschinenhändler des Landes und Betreiber des Schlosskeller Südsteiermark – ein Traditionswirtshaus am Seggauberg in Leibnitz. Der legendäre Gady Markt findet zweimal jährlich im südsteirischen Lebring statt. Das Unternehmen beschäftigt rund 330 Mitarbeiter. Geleitet wird die Unternehmensgruppe von Mag. Philipp Gady und Mag. Eugen Roth.

Mehr Informationen unter www.gady.at