Junge kreative Kurzfilmtalente gesucht

Zum dritten Mal suchen die IT Experts Austria Talente, die ihrer Kreativität mit einem Video zu „IT is cool“ Ausdruck verleihen.

Foto: WKO Steyr (frei)
Die besten Beiträge für den IT Experts Filmwettbewerb „IT is cool“ werden prämiert. Im Bild die Vorjahresgewinner Laura Pattermann, Daniel Gmainer, Michael Hemmelmayr, Daniel Daurer, Samuel Kickinger und Mathias Dorfer gemeinsam mit Ing. Wolfgang Bräu (rechts im Bild) und Prof. DI (FH) Mathias Spanring (links im Bild).

Foto: WKO Steyr (frei)

Bereits zum dritten Mal veranstalten die IT Experts Austria den Wettbewerb für junge Filmemacher. Unter dem Motto „IT is cool“ werden auch heuer wieder Kurzfilme gesucht, die sich mit der IT beschäftigen. Für die besten Projekte gibt es interessante Geldpreise und ein „Bummerl“.

Steyr, 22. Jänner 2019 – „Wir suchen heuer bereits zum dritten Mal in Folge Kurzfilmbeiträge von jungen Videotalenten, die sich mit dem Thema „IT is cool“ auseinandersetzen. Die ersten beiden Wettbewerbe stießen auf großes Interesse und die eingereichten Projekte waren von beeindruckend hoher Qualität. Deshalb gibt es von den IT Experts Austria auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, mit einer kreativen Message zum Thema IT interessante Preise zu gewinnen“, erklärt Ing. Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria.

IT in Steyr ist cool
Der Großraum Steyr ist ein Hotspot für die IT-Branche. Die IT Experts Austria vereinen die IT-Betriebe mit Ausbildungseinrichtungen und Politik. Dabei setzen sie auf Initiativen wie den Filmwettbewerb, um die Standortattraktivität weiter zu steigern. Das Video-Projekt soll jungen Talenten die Möglichkeit bieten, ihre Ideen zur IT-Branche in Form eines 30 bis 150 Sekunden langen Kurzfilms umzusetzen. Beiträge können bis 8. März 2019 unter office@steyr.it eingereicht werden.

Junge Talente und ihr Blick auf die IT
Der Aufruf der IT Experts Austria unter dem Motto „IT is cool“ richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Den Teilnehmenden steht es dabei frei, ob sie alleine oder im Team arbeiten wollen und wie sie ihre Beiträge gestalten. Als Unterstützung zur Themenfindung gibt es einige Vorschläge zu möglichen Inhalten der Videos: „Was funktioniert mit IT besser als ohne?“, „Welche Vorteile bringt die IT?“ oder „Was macht Steyr für die Branche so attraktiv?“. Lediglich die Vision und Werte der IT Experts sollen transportiert werden. Die Vision lautet: Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark. Die Werte sind Professionalität, Stabilität, Innovation, Tradition, Zukunft. „Es ist erstaunlich, mit wie viel Kreativität die jungen Leute das Thema umsetzen und wir freuen uns schon sehr auf die Beiträge in diesem Jahr“, ist Wolfgang Bräu bereits jetzt gespannt auf die Einreichungen.

Jury entscheidet über die Gewinner
Eine Jury wählt unter den Beiträgen die Sieger in den Kategorien Kreativität, Professionalität und Botschaft aus. Die Gewinner erhalten ein „Bummerl“ (eine Auszeichnung, die nach einer Löwenstatue über dem Eingang eines Hauses in Steyr aus dem 13. Jhdt. benannt ist) sowie Geldpreise in der Höhe von 250, 150 und 100 Euro. Alle Videos dürfen von den IT Experts Austria für Werbezwecke verwendet werden und müssen YouTube-kompatibel sein – also als .mpeg4 oder in einem ähnlichen Format gespeichert werden.

Corporate Data
IT Experts Austria sind eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standortes Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.