Ideen gemeinsam weiterdenken

SWARCO Advanced Industry Systems stellt neue Innovationsplattform für gemeinsame Produkt- und Verfahrensentwicklung vor.

Foto: SWARCO (frei)
Das JOIN&GROW-Innovationsprogramm von SWARCO Advanced Industry Systems ermöglicht Projektpartnern den Zugang zu Wissen und Ressourcen, die Einzelkämpfern verwehrt bleiben.

Foto: SWARCO (frei)

SWARCO JOIN&GROW heißt die neue Plattform mit der SWARCO Advanced Industry Systems eine klare Open Innovation Strategie verfolgt. SWARCO JOIN&GROW teilt mit seinen Partnern Wissen und Ressourcen. Gesucht wird nach passenden Synergieeffekten mit einzelnen Unternehmen, Konzernen, Erfindern, Universitäten, Start-ups, Forschungseinrichtungen, NGOs etc. „Das Potenzial, das durch die Vernetzung aller SWARCO Dialoggruppen entsteht, möchten wir nutzen, um kollaborative Produktentwicklung mit unseren Partnern zu betreiben“, sagt Robert Buchinger, Business Development, SWARCO Advanced Industry Systems.

Amstetten, 1. Februar 2021 – Kollaborative Produktentwicklung ist Unternehmensalltag geworden. Globalisierung, beschleunigte Entwicklungszyklen und zunehmende Produktfunktionalitäten motivieren dazu, mehr Partner in Produkt- und Verfahrensentwicklung einzubinden. Auch die stetig ansteigende Komplexität der Produkte und ihrer Entwicklung führen dazu, dass Unternehmen immer öfter auf Kooperationen und Wissenstransfer setzen, um den wachsenden Anforderungen des Marktes zu begegnen. Relevante Player am Markt setzen heute auf Kooperationen und eine offene Kommunikation.

Open-Innovation-Strategie
„Das JOIN&GROW-Innovationsprogramm ermöglicht Projektpartnern den Zugang zu Wissen und Ressourcen, die Einzelkämpfern verwehrt bleiben. Zudem werden Unsicherheiten und Risiken im Innovationsprozess reduziert, wodurch neue Potenziale und klare Wettbewerbsvorteile entstehen. Der gesamte Innovationsprozess bis zur Markteinführung lässt sich signifikant verkürzen. Kosten können geteilt und dadurch reduziert werden“, erklärt Robert Buchinger die Vorteile, die für Unternehmen durch die Open-Innovation-Strategie von SWARCO entstehen. Gesucht wird nach Synergien im Geschäftsbereich von SWARCO Advanced Industry Systems – also für Anwendungen von Mikroglasperlen in der Industrie. Gerne lässt sich das JOIN&GROW-Team aber auch für neue Geschäftsbereiche begeistern

JOIN&GROW-Partner werden
Ein internationales JOIN&GROW-Committee bewertet alle eingereichten Ideen. In weiterer Folge wird mit den Partnern danach gestrebt, vielversprechende Innovationen umzusetzen. Kommt es zu einer Produktinnovation, planen die Partner die weiteren Schritte zum Übergang in die Serienproduktion und zur Markteinführung. Innerhalb einer JOIN&GROW-Kooperation kann SWARCO verschiedene Rollen einnehmen – von einer reinen Informationsquelle bis hin zur proaktiven Mitentwicklung und professionellen Vermarktung. Mehr zum Thema und Einreichungen von Ideen auf www.swarco.com/join-grow

Corporate Data
SWARCO Advanced Industry Systems ist Teil der internationalen SWARCO Gruppe und macht die universellen Vorteile der Glasperle für industrielle Spezialanwendungen nutzbar. Was 1969 mit kleinen Reflexglasperlen für Straßenmarkierungen begann, hat sich bis heute zu einem der weltweit führenden Hersteller von Mikroglasperlen mit Produktionsstätten in Europa, den USA und Saudi-Arabien entwickelt. Mikroglasperlen dienen als hochwertiger Füllstoff bei Industrieanwendungen und als Strahlmittel für Oberflächenbehandlungen. In der Verkehrstechnik reflektieren die im Markierungsmaterial eingebetteten Mikroglasperlen das Scheinwerferlicht und halten damit Straßenmarkierungen sichtbar. Besonders bei Nacht wird dadurch die Verkehrssicherheit erhöht.

Weitere Informationen unter: www.swarco.com/ais, www.swarco.com/join-grow