Heuer kommt auch im Internet Weihnachtsstimmung auf

Auch wenn die Landweihnacht in diesem Jahr hauptsächlich online stattfindet – der große Zusammenhalt zwischen Kunden und Händlern beseelt die Leute im Advent.

Foto: Hödl Landtechnik (frei)
Hödl Landtechnik in Ratschendorf freut sich Teil der Landweihnacht zu sein.
Illustration: Anna Schoiswohl (frei)

Foto: Hödl Landtechnik (frei)

Von 10. bis 12. Dezember lautet der diesjährige Termin für die Landweihnacht. Weil die Sicherheitsauflagen streng sind und die Gesundheit vorgeht, haben sich viele der teilnehmenden Händler dazu entschieden ihre Aktion ausschließlich online zu veranstalten. Am Motto der Landweihnacht – „Frohe Preise für Traktor & Co.“ – ändert das natürlich nichts. Im Internet stehen bis 24. Dezember nach wie vor jede Menge toller Angebote zur Auswahl.

Graz, 3. Dezember 2020 – Durch die Bank positiv empfinden Kunden wie Händler auch heuer die Durchführung der Landweihnacht. Dabei steht bei vielen gar nicht der wirtschaftliche, sondern der gesellschaftliche Aspekt der Aktion im Vordergrund. Sie wird als ein Symbol für den Zusammenhalt der Branche und als Ausdruck der Verbundenheit zwischen Käufern und Verkäufern gesehen. Ein Ansatz und ein Gefühl, wie sie nicht besser in die Vorweihnachtszeit passen könnten.

Es weihnachtet im Cyberspace
„Ich begrüße die Landweihnacht sehr! Aber nicht nur wegen der Angebote, sondern auch, weil sie einen Schulterschluss zwischen allen Beteiligten darstellt und das ist gerade in Zeiten wie diesen so wichtig“, sagt Franz Hödl von Hödl Landtechnik in Ratschendorf bei Deutsch Goritz. Außerdem ist der Landmaschinen-Profi davon überzeugt, dass die Landweihnacht die Regionalität stärkt, was nicht nur auf die Wirtschaft, sondern auf die gesamte Gesellschaft positiv wirken kann. Für ihn ist die Landweihnacht in jeder Hinsicht sinnvoll. Franz Hödl vermag es sogar online eine gewisse Weihnachtsstimmung zu orten. Ein Grund mehr für ihn und sein Unternehmen bis zum 24. Dezember Angebote im Netz zu machen.
Dass die Landweihnacht in diesem Jahr einen besonders verbindenden Charakter aufweist, darüber sind sich auch Tanja Konrad von Landtechnik Hütter in Gnas und Adam Renato Klug von Landtechnik Klug in Pirching am Traubenberg einig. Zwar müsse man den wirtschaftlichen Nutzen der Aktion noch abwarten – sie stehe ja noch ganz am Anfang, der Grundtenor lautet allerdings bei beiden auch: „Die Landweihnacht bringt die Leut’ z’samm“. Franz Hödl, Adam Renato Klug und Tanja Konrad wünschen allen Kunden, Freunden, Kollegen und Bekannten einen geruhsamen Advent und gesegnete Feiertage.

Corporate Data
„Landweihnacht – frohe Preise für Traktor & Co.“ ist eine Initiative der Sparte Maschinen- und Technologiehandel in der WKO Steiermark. Am dritten Adventwochenende laden teilnehmende Landmaschinenhändler zu diesen Aktionstagen. Gebrauchte Landmaschinen zu günstigen Preisen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Landweihnacht 2020 findet von 10. bis 12. Dezember 2020 bei verschiedenen Landmaschinen-Händlern in der gesamten Steiermark statt.