Herzkinder erleben unbeschwerte Sommerferien im Öko-Feriendorf

Verschiedene Workshops wie Nostalgie-Basteln, Malen oder Glasperlenkettenbasteln gehörten zu den Besonderheiten der Sommerwochen für Herzfamilien im Öko-Feriendorf Schlierbach.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)

Foto: Herzkinder Österreich (frei)

Linz/Schlierbach, 30. Juli 2015 – Auf dem Programm standen auch ein Outdoor-Workshop für Papas, eine Kutschenfahrt, der Besuch beim Alpincoaster sowie Kletterabenteuer im Hochseilklettergarten. „Ziel der Sommerwochen ist es, Familien zu stärken, Herz- und Geschwisterkindern neuen Mut zu geben, das bei Operationen Erlebte besser verarbeiten zu können und allen Betroffenen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind“, erklärt Michaela Altendorfer, Präsidentin und Geschäftsführerin der Herzkinder Österreich. Im Öko-Feriendorf gab es zudem ein überdachtes beheiztes Freischwimmbad, einen Spielplatz mit Indianerzelt, einen Beachvolleyballplatz, einen Tischtennistisch und einige Streicheltiere zum Liebkosen. Während die Kinder mit vier Spielpädagoginnen und -pädagogen viel Spaß hatten, ließen sich ihre Eltern mit Massagen verwöhnen. Ein herzliches Widersehen gab es bei den Grillabenden mit Sponsoren, Herzfamilien, Ärzten und Schwestern.
Mit einem Scheck über 1.000 Euro stellte sich die Freiwillige Feuerwehr Gunskirchen ein. Auch der Erlös vom Herzlauf Wien und von kidsrun4kids wurde bei den Sommerwochen an Herzkinder Österreich übergeben. Bei diesen Veranstaltungen kamen mehr als 15.700 Euro zusammen. Michaela Altendorfer sagt dafür „Herzlichen Dank!“.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Bei der Volksbank – Kontonummer 400 5005 0000, Bankleitzahl 45330 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Mehr Informationen unter: www.herzkinder.at