Große Wiedersehensfreude beim Herzkindertreffen im Bregenzer Wald

Herzkinder Österreich: Erfahrungsaustausch und Spaß standen im Mittelpunkt des Herzkindertreffens.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)
Spiel und Spaß waren beim Herzkindertreffen in Schetteregg angesagt. Das Hallo nach zwei Jahren war sehr groß.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)

Linz/Egg-Schetteregg, 28. September 2021 – Vor der traumhaften Kulisse des Bregenzer Waldes organisierten kürzlich Helga Zengerle und Stephanie Huber vom Verein Herzkinder Österreich in Schetteregg das Herzkindertreffen, das unter dem Motto Herbstzauber stand. „Das Wiedersehen nach zwei Jahren coronabedingter Pause war sehr herzlich“, berichtet Herzkinder Österreich Präsidentin und Geschäftsführerin Michaela Altendorfer. Während sich die Mädchen und Buben auf dem Spielplatz vergnügten, tauschten die Erwachsenen Erfahrungen und Wissen aus. Kinderkardiologe Dr. Michael Fritz gesellte sich auch zum Herzkindertreffen und stand den besorgten Eltern Rede und Antwort. Mit einem gemeinsamen Abendessen ging ein gemütlicher Tag zu Ende.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche, EMAH – Erwachsene mit angeborenem Herzfehler – und deren Familien. Der Verein eröffnete 2008 ein Teddyhaus in Linz, 2015 ein weiteres in Wien. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich. Bei der Erste Bank – AT13 2011 1890 8909 8000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar.

Weitere Informationen unter: www.herzkinder.at