Glasperlen – ein effizientes Filtermedium, auch für Poolsysteme

SWARCOCLEAR Filterperlen sind ein nachhaltiges und umweltfreundliches Filtermedium mit reduziertem Wasser-, Chemie- und Energieverbrauch.

Foto: SWARCO Advanced Industry Systems (frei)
Bedingt durch die runde geometrische Form und das daraus resultierende homogene Filterbett besitzen Glasperlen herausragende Filtereigenschaften.

Foto: SWARCO Advanced Industry Systems (frei)

SWARCO ist Spezialist bei der Herstellung von Mikroglasperlen. Die international tätige Unternehmensgruppe produziert unter anderem auch Filterglas für Wasserfilteranwendungen in kundenspezifischen OEM-Ausführungen für Poolsystem- und Filterhersteller sowie Händler. SWARCOCLEAR Filterglasperlen haben eine hocheffektive Filterwirkung und verfügen über entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Filtermaterialien.

Amstetten, 23. April 2021 – Seit Jahrhunderten werden Sande und Kiese als Filtermedien zur Gewinnung, Reinigung und Aufbereitung von Trink- und Brauchwasser eingesetzt. Als Alternative erfreut sich Filterglas immer größerer Beliebtheit. Bedingt durch die runde geometrische Form und das 
daraus resultierende homogene Filterbett besitzen Filterglasperlen herausragende Filtereigenschaften. Im modernen Brunnenbau werden Glasperlen bereits seit langem als Stützmaterial von Bohrlöchern bei der Trinkwassergewinnung eingesetzt. Doch nicht nur in Trinkwasserbrunnen, sondern auch in Filtersystemen zur Wasseraufbereitung und Wasserrückgewinnung überzeugen Glasperlen. Das stellen zahlreiche Installationen in privaten und öffentlichen Bädern sowie industriellen Großanlagen nachhaltig unter Beweis.

Eine runde Sache
Die Vorteile von Glasperlen gegenüber Sand als Filtermedium liegen klar auf der Hand: Das Glas filtert aufgrund der hohen Schüttdichte, genau wie Sand, feinste Partikel aus dem Wasser. Die Glasperlen verkleben und verklumpen nicht, bilden keine Kanäle und lassen sich leicht mechanisch durch Rückspülen des Filters reinigen. Pflegemittel können so sparsamer eingesetzt werden. Überdies kann man aufgrund der offeneren Struktur des Glases die Pumpenkraft deutlich reduzieren. Dadurch ist es möglich, bis zu 25 Prozent des benötigten Filtermaterials einzusparen. Gleichzeitig verringert sich der Wasser- und Energiebedarf durch die stark verkürzte Rückspüldauer entscheidend.

Effizienz, Qualität, Nachhaltigkeit
SWARCOCLEAR Filterperlen verbessern die Wasserqualität. Die Filterglasperlen haben eine glatte, geschlossene Oberfläche, eine hohe Materialhärte und Oberflächengüte. Dadurch finden Keime und Verschmutzungen keinen dauerhaften Halt an dem Filtermedium. Bis zu 95 Prozent aller im Wasser befindlichen Partikel bis zu 1 μm Durchmesser werden herausgefiltert. SWARCOCLEAR Filterperlen werden ausschließlich mit hochwertigem Recyclingglas aus der Flachglasindustrie hergestellt. Die fortschrittlichen Technologien, die bei der Produktion zum Einsatz kommen, sorgen für einen geringeren Energieverbrauch, niedrige Emissionen und bessere Recyclingquoten der eingesetzten Rohstoffe.

Corporate Data
SWARCO Advanced Industry Systems ist Teil der internationalen SWARCO Gruppe und macht die universellen Vorteile der Glasperle für industrielle Spezialanwendungen nutzbar. Was 1969 mit kleinen Reflexglasperlen für Straßenmarkierungen begann, hat sich bis heute zu einem der weltweit führenden Hersteller von Mikroglasperlen mit Produktionsstätten in Europa, den USA und Saudi Arabien entwickelt. Mikroglasperlen dienen als hochwertiger Füllstoff bei Industrieanwendungen und als Strahlmittel für Oberflächenbehandlungen. In der Verkehrstechnik reflektieren die im Markierungsmaterial eingebetteten Mikroglasperlen das Scheinwerferlicht und sorgen damit für sichtbare Straßenmarkierungen. Besonders bei Nacht wird dadurch die Verkehrssicherheit erhöht.

Weitere Informationen unter: www.swarco.com/ais