Faltschiebetüren sind flexibel

Wicona hat das Aluminium-Falttürsystem Wicslide 75FD entwickelt. Es kann schnell und einfach montiert werden.

Foto: Hydro Building Systems Austria GmbH (frei)
Mit der Wicslide 75FD verschmelzen Innen- und Außenbereiche.

Foto: Hydro Building Systems Austria GmbH (frei)

Das Faltschiebetürsystem Wicslide 75FD von Wicona basiert auf dem Wicona Unisys-Prinzip. Es ist schnell und einfach zu montieren. Das Wicslide 75FD lässt sich mit verschiedenen Wicona-Systemen kombinieren. Die geringe Anzahl an Profilen und Zubehör erleichtert die Montage und reduziert die Arbeitszeit. Das System ist flexibel für verschiedene Raumkonzepte nutzbar.

Seekirchen am Wallersee, 1. Oktober 2018 –
„Das Wicslide 75FD-Faltschiebetürsystem von Wicona ist vor allem im urbanen Raum ideal. Durch großzügige Bauteile entstehen fließende Übergänge zwischen Innen- und Außenraum. Das bringt mehr Licht, mehr Luft und mehr Lebensqualität“, sagt Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Jörg Meiche, Vertriebsleiter Hydro Building Systems Austria. Das System von Wicona ist äußerst flexibel. „Zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten und wenige unterschiedliche Bauteile ermöglichen diese Flexibilität“, so Meiche weiter.

Großzügige Bauteile, einfache Montage

Das Wicslide 75FD-Faltschiebetürsystem basiert auf dem Wicona Unisys-Prinzip. Die Anzahl der Profile und des Zubehörs wurde reduziert. Das versetzt Monteure in die Lage, Systemteile vielseitig zu verwenden. Wicslide 75FD hat die gleiche Innen- und Außendichtung wie die Wicline Fenster-, Wicstyle Türen- und Wicslide Schiebesysteme. Sie ist mit den Serien Wicline 75 evo und Wicstyle 75 evo kombinierbar. Die Montage wird so zum schnellen Routinevorgang. Das spart Zeit und gibt Prozesssicherheit. Eine Gesamtbreite von 600 bis 1.200 mm und eine Gesamthöhe von 700 bis 3.000 mm sind möglich.

Durchdachtes Design
Das Design für das Faltschiebetürensystem aus Aluminium ist durchdacht: Bänder und Dichtungen von Wicslide 75FD sind schwarz. Die Griffe sind in Profilfarbe beschichtet. Schraubenköpfe und untere Laufwagen liegen unter schwarzen Abdeckungen. Ergonomische Griffe, nicht breiter als die Fugen, sind an den Flügeln eingebunden. Bis zu zehn Flügel können montiert werden. Jeder Flügel kann einzeln abgeschlossen werden. Für die Flachgriffe in Profilfarbe gibt es angepasste Schlüssel. Das System lässt sich zentral oder seitlich, nach außen oder nach innen öffnen. „Wir freuen uns, dieses in Design und Wirtschaftlichkeit hochwertige Produkt von Wicona in Österreich vertreiben zu können. Damit liefern wir unseren Kunden höchstmögliche Flexibilität für ihre Bauprojekte“, sagt Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Jörg Meiche.  

Corporate Data
Hydro Building Systems Austria ist Teil der Bausparte der Hydro Gruppe und für den Vertrieb von Wicona und Sapa in Österreich verantwortlich. Hydro ist ein vollintegriertes Aluminiumunternehmen mit 35.000 Mitarbeitern in 40 Ländern auf allen Kontinenten, das lokale Erfahrung, weltweite Präsenz und einmalige F&E-Ressourcen vereint. Neben der Produktion von Primäraluminium, gewalzten und extrudierten Erzeugnissen sowie dem Recycling gewinnt Hydro Bauxit, erzeugt Tonerde und Energie. Damit ist es das einzige 360°-Unternehmen in der globalen Aluminiumindustrie. Hydro ist mit Vertrieb und Handelsaktivitäten in der gesamten Wertschöpfungskette von Aluminium in allen Marktsegmenten für Aluminium präsent und beliefert mehr als 30.000 Kunden. Das Unternehmen ist in Norwegen ansässig und kann mehr als ein Jahrhundert an Erfahrungen in erneuerbarer Energie, Technologie und Innovation aufweisen. Hydro Building Systems Austria mit Sitz in Seekirchen am Wallersee wendet sich in Österreich vor allem an Architekten, Planer und Verarbeiter der Metalltechnikbranche. Mehr Informationen unter: www.wicona.at