DSGVO-Leitfaden für Versicherungsagenten

Mit dem Leitfaden zur neuen Datenschutz-Grundverordnung können Versicherungsagenturen und Kunden echt sicher sein.

Illustration: Anna Schoiswohl (frei)
Frau Echt und Herr Sicher wissen: Mit dem neuen DSGVO-Leitfaden der Wirtschaftskammer Österreich können Versicherungsagenten und Kunden hinsichtlich ihrer Daten echt sicher sein.

Illustration: Anna Schoiswohl (frei)

Am 25. Mai 2018 tritt in der EU die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Die Gremien der Versicherungsagenten sorgen vor: Für ihre Mitglieder haben sie einen Leitfaden zum Thema erstellt. „Gerade Versicherungsagenturen verfügen über sensible Daten“, sagt Horst Grandits, Bundesobmann der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich. „Mit unserem neuen Leitfaden können unsere Mitglieder und deren Kunden hinsichtlich ihrer Daten echt sicher sein.“ Der Leitfaden mit praktischen Tipps und Formularvorlagen ist elektronisch verfügbar.

St. Pölten, 22. Februar 2018 – Die EU führt eine neue Datenschutz-Grundverordnung ein. Sie gilt ab 25. Mai 2018 für alle Unternehmen, die mit personenbezogenen Daten arbeiten. „Gerade Versicherungsagenturen verfügen über sensible Daten“, sagt Horst Grandits, Bundesobmann der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich. Die neue Verordnung wirft viele Fragen auf. Auf die Versicherungsagenturen kommen zahlreiche Änderungen zu, unter anderem zur Datendokumentation, zu Informationspflichten, Betroffenenrechten, Sicherheitsmaßnahmen oder Datenschutzbeauftragten. Schwerwiegende Regelverstöße können zu Geldstrafen von bis zu 20 Millionen Euro führen. „Unser neuer Leitfaden gibt Antwort auf die wichtigsten Fragen zum Thema Datenschutz im Versicherungsbereich“, erklärt Grandits.

Leitfaden für die Praxis
Versicherungsagenturen verfügen über eine Vielzahl an Kundendaten – vom Gesundheitsbefund bis zur Vermögenssituation. Wie sie damit im Rahmen der neuen Datenschutz-Grundverordnung umgehen müssen, verrät der neue Leitfaden. Er ist in Zusammenarbeit mit der niederösterreichischen Rechtsanwaltskanzlei Viehböck Breiter Schenk & Nau entstanden. „Der Leitfaden für unsere Mitglieder ist praxisgerecht aufbereitet“, erklärt Grandits. „Damit können sich unsere Mitglieder und deren Kunden hinsichtlich ihrer Daten auch in Zukunft echt sicher sein.“ Der Leitfaden ergänzt das Informationsangebot für die Versicherungsagenturen zur neuen Datenschutz-Grundverordnung. Bereits seit dem Vorjahr bietet die Wirtschaftskammer Österreich umfangreiche Informationsveranstaltungen zum Thema an. Der Leitfaden ist auf www.dieversicherungsagenten.at elektronisch verfügbar.

Corporate Data
Die Versicherungsagentur ist die Dachmarke der Gremien der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich (ausgenommen Wien). Obmann ist KommR Horst Grandits, der Obmann des Bundesgremiums der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich. Erstmals treten mit – Die Versicherungsagentur – acht von neun Landesgremien der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich (ausgenommen Wien) und damit über 8.000 Versicherungsagenturen unter einer gemeinsamen Marke auf. KommR Wolfgang Wimmer, Obmann-Stellvertreter des Bundesgremiums der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich, leitet den Fachausschuss Markenführung. Er ist für die kontinuierliche Umsetzung aller Kommunikations- und Marketingmaßnahmen verantwortlich. www.echtsichersein.at