Die Vielfalt der Region in Szene gesetzt

Initiative Hot Spot! Innviertel stellt seinen Mitgliedern Image-Videos, die alle Facetten der Region wiedergeben, zur Verfügung.

Foto (frei): CDoms/Hot Spot! Innviertel
Haben die Stärken der Region als Video-Clips in den Fokus gerückt und stellen diese den Mitgliedern zur Verfügung: Andrea Eckerstorfer und Andreas Fill von der Initiative Hot Spot! Innviertel

Foto (frei): CDoms/Hot Spot! Innviertel

Das Innviertel hat viel zu bieten. Eine prosperierende Wirtschaft mit international erfolgreichen Unternehmen, unberührte Natur und eine hohe Lebensqualität. Die Vorzüge der Region wurden nun mittels kompakten Videos in Szene gesetzt. Thematisch in die Bereiche Wohnregion, Lebensregion, Bildungsregion, Genussregion, Gesundheitsregion und Tourismusregion geordnet, stehen die Imagefilme allen Mitgliedern der Vereinigung für ihre Kommunikationsaktivitäten zur Verfügung. Zu sehen und abrufbar sind die Filme unter www.innviertel.at

Ried im Innkreis, 15. Oktober 2019 – „Wir versuchen die Vorzüge unserer Region auf möglichst vielen Kanälen zu kommunizieren. Mit den neuen Imagevideos können wir nun auch die audiovisuelle Ebene professionell bedienen. Davon kann jedes Mitglied unserer Vereinigung individuell Gebrauch machen“, erklärt Andrea Eckerstorfer die Koordinatorin von Hot Spot! Innviertel.

Ein guter Platz zum Arbeiten und zum Leben
Eine starke Wirtschaft mit international tätigen Unternehmen sorgt für attraktive Jobangebote. Die Wohnqualität ist hoch, ein breites Bildungsangebot sowie vielfältige Freizeit- und Naturerlebnisse machen das nordwestlichste Viertel Oberösterreichs zur begehrten Lebensregion. Das sind die Besonderheiten, die das Innviertel zum Hot Spot machen und die von der gleichnamigen Initiative kommuniziert werden. Auf den Punkt gebracht wird das in der Leitidee der Vereinigung: Das Innviertel macht Arbeit und Leben attraktiv.

Individuelle Nutzung für Mitglieder
Alle Mitglieder der Initiative Hot Spot! Innviertel sind herzlich eingeladen diese Info-Clips auch für ihre Zwecke zu nutzen. Beispielsweise können sie in die individuellen Websites eingebettet oder bei diversen Veranstaltungen abgespielt werden. Damit stellt die Initiative ihren Mitgliedern ein professionelles Tool zur kommunikativen Unterstützung der gemeinsamen Werte zur Verfügung. Bodenständigkeit, Innovation, Lebensqualität.

Corporate Data
Hot Spot! Innviertel vereint als rechtsunverbindliche Initiative Unternehmen und Organisationen der drei Bezirke Braunau, Ried und Schärding. Sie wollen die Region als lebenswerte, attraktive Arbeitgeberregion positionieren. Kommunikation und Networking sind die Hauptaufgaben der Gemeinschaft. Das Innviertel soll als Wohnregion, Wirtschaftsregion, Bildungsregion, Freizeitregion, Genussregion, Naturregion, Kulturregion und Lebensregion gestärkt werden. Andreas Fill (Fill Maschinenbau) ist Sprecher der Gruppe. Klemens Steidl (WKO Braunau) und Hans Froschauer (WKO Schärding), Christian Doms (Bezirksrundschau Ried), Alois Ellmer (WKO Schärding), Andreas Foltyn (FACC Operations GmbH), Walter Kohlbauer (AGS-Engineering), Irene Wiesinger (HAK/HAS Schärding), Johannes Karrer (LEADER Region Sauwald-Pramtal), Patrizia Faschang (Agentur webdots), Christian Sporrer (Borbet Austria GmbH), Anna Pucher (Regionalmanagement) und Christoph Wiesner (WKO Ried) sind die Mitglieder der Steuerungsgruppe. Andrea Eckerstorfer führt das Büro in Ried. Hot Spot! Innviertel wird von der Wirtschaftskammer Oberösterreich und den Betrieben getragen.

Weitere Informationen unter: www.innviertel.at