„Der Schwan“ begeisterte das Publikum der Ballettaufführungen in Bad Aussee

Nach dem großartigen Erfolg wurden bereits die Aufführungstermine für 2020 festgelegt.

Foto: Ralf Tornow, Bad Aussee (frei)
Mitwirkende und Veranstalter sind vom Erfolg der Auftritte der Vereinigung Wiener Staatsopernballett in Bad Aussee überwältigt. Die Erfolgsserie wird 2020 fortgesetzt.

Foto: Ralf Tornow, Bad Aussee (frei)

Bad Aussee, 21. August 2019 – Eine fulminante Premiere feierte Mihail Sosnovschi als künstlerischer Leiter und Choreograph der Auftritte der Vereinigung Wiener Staatsopernballett in Bad Aussee. „Wir hatten an den drei Aufführungstagen und bei der Generalprobe volles Haus“, freute sich Franz Frosch, Bürgermeister der Veranstalterstadtgemeinde Bad Aussee, über den großen Erfolg. Auf dem Programm stand „Der Schwan“, eine Hommage an das weltberühmte Ballett „Schwanensee“ von Peter Iljitsch Tschaikowsky. Das Publikum war begeistert, dass in diesem Jahr das klassische Ballett noch mehr im Mittelpunkt der Darbietungen stand als in den vergangenen Jahren. Sie lobten die ausdrucksstarken Vorführungen der begnadeten Balletttänzerinnen und Balletttänzer und auch den tollen Einsatz und das Engagement der Musiker – der Ausseer Bradlmusi und des Großen Streichorchesters der Bürgermusikkapelle Bad Aussee. Der neue Dirigent Edwin Cáceres-Peñuela spornte das Orchester zu Höchstleistungen an. Nachdem Tschaikowskys Musik sehr anspruchsvoll ist, legten die Musiker – darunter viele begabte Laien – zusätzliche Probentage ein. Nach dem großen Erfolg der Ballettabende, wurden gleich die Aufführungstermine für 2020 fixiert: Die Auftritte der Vereinigung Wiener Staatsopernballett finden von 6. bis 8. August 2020 jeweils um 19.30 Uhr im Kur- und Congresshaus Bad Aussee statt, die Generalprobe am 5. August. Die Ballettabende gehören im Sommer zu den kulturellen Höhepunkten im Ausseerland-Salzkammergut.

Corporate Data
Congress Ausseerland in Bad Aussee verbindet Tradition und Innovation. Das Veranstaltungszentrum in der Mitte Österreichs hat sich verstärkt auf gesundheits- und persönlichkeitsorientierte Themen spezialisiert. Silvia Rastl ist für die Agenden der Initiative zuständig. Congress Ausseerland bietet Begegnungsräume und Unterbringungsmöglichkeiten für MICE von bis zu 300 Teilnehmern. Die Initiative vernetzt das lokale Kur- und Congresshaus mit den Partnern in der Region.

Weitere Informationen unter: www.congress-ausseerland.at und www.ballett.at