Das 59. Narzissenfest sucht seine königlichen Hoheiten!

Kandidatinnen im Alter von 18 bis 30 Jahren bekommen die Chance, einmal im Leben zur Königin gekrönt zu werden und als Narzissenhoheiten zu regieren.

Foto: Narzissenfestverein/Stephan Pelizzari (frei)
Die Narzissen-Hoheiten sind die königlichen Regentinnen des Narzissenfestes im Ausseerland-Salzkammergut.

Foto: Narzissenfestverein/Stephan Pelizzari (frei)

Ab sofort beginnt die Suche nach den königlichen Narzissenfest-Hoheiten. Alle jungen Damen im Alter von 18 bis 30 Jahren sind herzlich eingeladen, sich für die Wahl zu bewerben. Die Hoheiten vertreten ein Jahr lang bei bedeutenden Veranstaltungen und Terminen das Ausseerland-Salzkammergut, oft auch die Steiermark oder Österreich.

Bad Aussee, 15. März 2018 – Neben dem Stadt- und Bootskorso ist die Wahl der Narzissenkönigin und ihrer beiden Prinzessinnen einer der absoluten Höhepunkte des größten Frühlingsfestes Österreichs. Alle jungen Damen im Alter von 18 bis 30 Jahren sind herzlich eingeladen, sich bis 27. April dieses Jahres per Mail an mail@narzissenfest.at, postalisch beim Narzissenfestverein, Bahnhofstraße 132, 8990 Bad Aussee, per Telefon unter +43 3622 52273 oder direkt auf der Website unter www.narzissenfest.at/bewerbung für die Wahl zu bewerben.

Die Wahl zur Narzissenkönigin

Alle Damen werden zur Vorauswahl am 5. Mai 2018 ins JUFA Bad Aussee eingeladen. Hier wählt eine Fachjury jene zehn Kandidatinnen aus, die am 26. Mai im Kur- und Congresshaus Bad Aussee zur Wahl der Narzissen-Hoheiten antreten. Im Gegensatz zu den Vorjahren entfällt die individuelle Kurzpräsentation der Kandidatinnen. Das Online-Voting läuft von 7. Mai, 8 Uhr, bis 25. Mai 2018, 12 Uhr. Und so werden die Hoheiten gewählt: Das Voting-Ergebnis zählt 20 Prozent, die Publikumswahl am Wahlabend 60 Prozent und das Ergebnis der Fachjury 20 Prozent. Für die gewählten Hoheiten gibt es eine komplette Dirndlausstattung mit Original Ausseer Dirndl, Trachtenjacke, bestickter Ledertasche, wertvollem Schmuck, Schuhen und einem handbedruckten Seidentuch im Gesamtwert von 2.500 Euro. Die Königin wird zudem mit Begleitung zu einem dreitägigen Aufenthalt nach Wien eingeladen, die Prinzessinnen können zwischen einem Plättenfrühstück auf dem Altausseer See und einem Skitag auf dem Loser – jeweils für zwei Personen – wählen.

Erlebnisreiche Regentschaft
Mit der feierlichen Krönung der Narzissenkönigin und ihrer beiden Prinzessinnen erfolgt der Auftakt zum 59. Narzissenfest. Traditioneller Höhepunkt ist der Festsonntag am 3. Juni. An diesem Tag beginnt ab 8 Uhr der Stadtkorso im Stadtzentrum von Bad Aussee. Ab 14.30 Uhr schaukeln die fantasievollen Blumenkunstwerke über den Altausseer See. Die Regentschaft der Hoheiten endet nicht mit dem Narzissenfest. Zahlreiche Veranstaltungen im Folgejahr wie Trachtenbiennale, Steiermark Frühling in Wien, Tourismusmessen im In- und Ausland, TV- und Rundfunkeinladungen sowie diverse andere Großveranstaltungen oder Firmenevents werden von den Narzissen-Hoheiten besucht.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 31. Mai bis 3. Juni 2018 zum 59. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2009 ist Ing. Christian Seiringer Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 20.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.narzissenfest.at