BMD-Geschäftsführer als Vortragender zu Gast bei der 7. IT Lounge Austria in Dietach

IT-Unternehmer und -Verantwortliche erwartet beim jährlichen Branchentreffen ein abwechslungsreiches Programm.

Foto: BMD (frei)
KR Ferdinand Wieser ist Geschäftsführer der BMD Systemhaus GmbH aus Steyr. 
Er referiert bei der IT Lounge Austria am 26. März 2020 über die Geschichte des Unternehmens, das 1972 gegründet wurde.

Foto: BMD (frei)

Bereits zum 7. Mal findet die IT Lounge der IT Experts Austria statt. Dieses Jahr dabei ist BMD-Geschäftsführer KR Ferdinand Wieser mit einem Vortrag über erfolgreiche Unternehmensführung in der IT-Branche. Außerdem werden die Preisträger des IT Experts Austria Filmwettbewerbs „IT is cool“ gekürt. Das Treffen am 26. März 2020 ist ein Fixpunkt für Experten aus der Informationstechnologie in der Region Steyr am Nationalpark.

Steyr/Dietach, 5. März 2020 – „Die IT Lounge Austria besteht mittlerweile seit sieben Jahren. Über diesen Zeitraum hat sich der Event zu einem jährlichen Fixpunkt für IT-Unternehmer und -Verantwortliche entwickelt. Das Interesse daran ist ungebrochen. Die Veranstaltung ist jedes Jahr ein interessanter Mix aus Praxiswissen und innovativen Neuigkeiten“, sagt Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria über den Event. Die IT Lounge Austria 2020 findet am 26. März im OX Pasta & Grill im Star Movie in Dietach statt. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Der Weg zum Erfolg in der Software-Branche
Für den Event konnte ein erfahrener und erfolgreicher Kenner aus der IT-Welt gewonnen werden. „Ferdinand Wieser wird an diesem Abend zu Gast sein und in seinem Vortrag einen Einblick in die Unternehmensgeschichte von BMD geben“, erzählt Bräu. Die Geschichte des Software-Unternehmens aus Steyr begann 1972. „Wir haben alle Etappen miterlebt. Von der ‚Software-Steinzeit‘ bis zu modernen Software-Entwicklungen sind wir den Weg immer mit Engagement und Neugierde gegangen. Es ist eine spannende Geschichte, die noch weit entfernt ist von ihrem letzten Kapitel. Die rasante Entwicklung der Digitalisierung fordert heute genauso wie am ersten Tag unser ganzes Wissen und unsere Kreativität“, erzählt Wieser. In seinem Vortrag wird Wieser schildern, welche Komponenten für ein erfolgreiches Konzept ausschlaggebend sind. Dazu wird es Beispiele aus dem Arbeitsalltag geben. Wieser analysiert die sich wandelnden Anforderungen und die daraus resultierenden neuen Herausforderungen. Aus diesen heraus entwickeln sich die Zutaten für gelungene Unternehmensführung in der Software-Branche.

Potenzial Kreativität
Kreativität ist für Wieser ein wesentlicher Bestandteil für Entwicklung. Genau diese Schaffenskraft ist auch gefordert, wenn die IT Experts Austria zu ihrem Filmwettbewerb „IT is cool“ aufrufen. Dabei zeigen Schüler anhand von Kurzfilmen ihre Sicht auf die Entwicklungen und Herausforderungen in der IT. Die besten Ergebnisse dieses Wettbewerbs werden bei der IT Lounge in Dietach prämiert. „Das hat schon beinahe Tradition. Immerhin findet der Wettbewerb schon zum vierten Mal statt. Bisher waren jedes Jahr wirklich großartige Beiträge dabei und ich freue mich schon auf die kreativen Ideen von heuer“, sagt Bräu. Das gemütliche Come-together wird von Wolfgang Bräu eröffnet und bietet nach den Programmpunkten bei einem Buffet viel Zeit und angenehme Atmosphäre zum Networking. „Einfach entspannt plaudern und sich mit Kollegen austauschen ist sehr inspirierend. Ich freue mich auf viele Gäste und einen interessanten Abend“, sagt Bräu.

Corporate Data
IT Experts Austria ist eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standorts Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.

Weitere Informationen unter: www.steyr.it