Berglaufmeisterschaft am Bad Ischler Hausberg

Am 14. Juni findet der Katrin-Berglauf in Bad Ischl statt, der 2015 gleichzeitig als oberösterreichische Landesmeisterschaft gilt.

Foto: Reinhard Hörmandinger (frei)
Der Katrin-Berglauf ist ein echter Klassiker unter den alpinen Laufveranstaltungen. Im Vorjahr siegten die fünffache Weltmeisterin Andrea Mayr aus Wels und der Kenianer Ndungu Geoffrey-Gikuni.

Foto: Reinhard Hörmandinger (frei)

Der Katrin-Berglauf in Bad Ischl zählt zu den großen Klassikern dieser Disziplin. In diesem Jahr ist der Traditionsbewerb gleichzeitig die oberösterreichische Landesmeisterschaft. Im Vorjahr siegten die fünffache Weltmeisterin Andrea Mayr aus Wels und der Kenianer Ndungu Geoffrey-Gikuni. Beginn ist am Sonntag, dem 14. Juni 2015, um 10 Uhr bei der Talstation der Katrin-Seilbahn.

Bad Ischl, 27. Mai 2015
– Die Katrin ist der Hausberg der Kaiserstadt Bad Ischl und hat als Sportberg große Tradition. Bereits im Jahr 1962 wurden hoch über der Kaiservilla die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften ausgetragen. Präparierte Pisten gibt es mittlerweile nicht mehr. Dafür gilt der 1542 Meter hohe Berg heute als Eldorado für Skitourengeher und Bergläufer. Zum bereits 19. Mal findet am 14. Juni 2015 der Katrin-Berglauf statt. In diesem Jahr zählt der klassische Bewerb auch als oberösterreichische Landesmeisterschaft im Berglauf. „Wir sind schon ein wenig stolz darauf, Austragungsort für diese Meisterschaften zu sein, da der Vorschlag dazu zu großen Teilen von den Läufern selbst kam“, sagt Sigi Lemmerer vom Organisationsteam. Im Vorjahr waren insgesamt mehr als 300 Läuferinnen und Läufer am Start. Mehrfachweltmeisterin Andrea Mayr aus Wels war dabei ebenso eine Klasse für sich, wie der Kenianische Athlet Ndungu Geoffrey-Gikuni. Einige der klassischen Favoriten kommen aber auch aus dem Salzkammergut. „Da ist es natürlich ein Traum, wenn ein solch hochkarätiger Wettbewerb direkt vor der Haustüre stattfindet. Wir freuen uns sehr darauf“, so Lemmerer.

Weitere Informationen unter www.katrinberglauf.at und www.salzkammergut.at

Corporate Data

Die Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH wurde im Juli 2002 gegründet. Sie fungiert als bundesländerübergreifende Holdingorganisation für die zehn Regionen im Salzkammergut. Das Salzkammergut zählt zu den größten Tourismusregionen in Österreich. Die wesentlichen Aufgaben der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH umfassen klassische Consulting-Leistungen, Destinationsentwicklung sowie strategische Positionierung der Marke Salzkammergut als Ganzjahresdestination. Neben der beschriebenen Leistungserbringung für die angeführten Partner, leitet und betreut die STMG auch unterschiedliche Beratungs- und Forschungsprojekte für verschiedene Auftraggeber. Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude. Es erstreckt sich über die drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 212 kartografierten Glücksplätzen verfügt das Salzkammergut über die weltweit höchste Dichte an nachgewiesenen Plätzen der Lebensenergie. Mehr als 1,2 Millionen Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen pro Jahr sichern dem Salzkammergut einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

Salzkammergut – Region der Lebensfreude.