Bastelspaß mit Blumen und Schmetterlingen aus Krepppapier

Verein Herzkinder Österreich lud zu einem Frühlingstreffen nach Feldkirch ein.

Fotos: Herzkinder Österreich (frei)
Spielen und Basteln standen beim Herzkindertreffen auf dem Programm. Eltern nutzten das Treffen, um Erfahrungen auszutauschen.

Fotos: Herzkinder Österreich (frei)

Linz/Feldkirch, 13. April 2016 – Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ stand vergangenen Samstag das Treffen des Vereins Herzkinder Österreich in der Volksschule Tosters in Feldkirch. Kinder verzierten Blumen und Schmetterlinge mit Krepppapier. Sie spielten mit Playmobilfiguren, Autos und einer Holzeisenbahn. Eltern nutzten das Treffen, um bei Kaffee und Kuchen Erfahrungen und Neuigkeiten auszutauschen sowie Termine für die kommenden Monate zu besprechen. Michaela Altendorfer, Präsidentin und Geschäftsführerin von Herzkinder Österreich, bedankte sich bei Susanne Fickl und Elke Schönacher für die perfekte Organisation dieses Treffens.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Auf der Volksbank – IBAN: AT18 4533 0400 5005 0000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Mehr Informationen unter: www.herzkinder.at