173 Jahre gemeinsam im Dienst der steirischen Landwirtschaft

Die steirische Landwirtschaftskammer feiert ihr 90 Jahr-Jubiläum. Gady Family gratuliert. Gemeinsam ist man 173 Jahre für die steirischen Landwirte im Einsatz.

Foto (frei): Gady Family/Thomas Fischer
Tradition verbindet: Philipp Gady, Eigentümer und Geschäftsführer der Gady Family (2. von links) gratuliert zu 90 Jahren Landwirtschaftskammer Steiermark (von links: Franz Titschenbacher, LWK-Präsident, Maria Plein, Vizepräsidentin der LWK und Kammerdirektor Werner Brugner).

Foto (frei): Gady Family/Thomas Fischer

Seit dem Jahr 1929 ist die steirische Landwirtschaftskammer erster Ansprechpartner für die Anliegen der Landwirte. Sie ist aus der k.k. Landwirtschaftsgesellschaft hervorgegangen, deren erster Präsident Erzherzog Johann war. Digitalisierung und Klimawandel stellen die Interessenvertretung vor neue Herausforderungen. Die Gady Family, selbst im Jahr 1936 als Landmaschinenhandel gegründet und seit dem führender Landmaschinenhändler in der Steiermark, nahm das Jubiläum zum Anlass um persönlich zu gratulieren. Klapotetz und steirisches Volksfestdirndl wurden symbolisch, als Verbindung zu Land und Leuten, als Geschenk überreicht.

Lebring, 23. Jänner 2019 – „Die Bedeutung der Landwirtschaft hat sich in den letzten 90 Jahren zwar massiv gewandelt, ihre Wichtigkeit ist jedoch unbestritten. Gesunde, nachvollziehbare Lebensmittel und die Erhaltung der Kulturlandschaft sind wichtiger denn je. Man denke nur an die steigende Nachfrage der Konsumenten nach regionalen Produkten oder die große Bedeutung einer intakten Kulturlandschaft für den Tourismus“, betonte Philipp Gady im Rahmen der kleinen Feier zum Jubiläum.

Gemeinsam für Land und Leute

Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher hob die gemeinsame Arbeit im Dienst der steirischen Landwirtschaft hervor. „Traditionsbetriebe wie die Gady Family sind über Generationen hinweg als Partner der Landwirte aktiv. Sie leisten einen wichtigen Beitrag damit unsere Bauern fit für die Zukunft sind,“ erläuterte Titschenbacher. Große Herausforderungen sieht man in der zunehmenden Automatisierung und Digitalisierung der Landwirtschaft, aber auch im Klimawandel, der viele Umstellungen nötig machen wird. „Gerade in diesem Bereich ist ein innovativer Partner wie die Gady Family für die Landwirte von großer Bedeutung,“ ergänzte der Landwirtschaftskammer-Präsident.

Klapotetz und steirisches Volksfestdirndl

Die Abordnung der Gady Family mit Ingrid und Philipp Gady, Geschäftsführer Eugen Roth und Fritz Kobald, Markenleiter Landmaschinen, überreichte der Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Maria Pein ein steirisches Volksfestdirndl und dem Präsidenten Franz Titschenbacher sowie Kammerdirektor Werner Brugner symbolisch für die Verbundenheit mit Land und Leuten einen kleinen Klapotetz als Geschenk. Ein großer Klapotetz wird im Frühling am Steiermark Platz in Graz aufgestellt und dort als Symbol für die steirische Landwirtschaft die Blicke auf sich ziehen.

Corporate Data
Vor mehr als 80 Jahren gründete Franz Gady einen Fahrradhandel in Lebring. Von Anbeginn an standen die traditionellen Werte wie Vertrauen, Tradition, Stolz und Leistung im Zentrum des Tuns der Familie Gady. Diesen Werten fühlt sich die mittlerweile dritte Generation verpflichtet. Heute vereint das südsteirische Familien- und Traditionsunternehmen 10 Standorte in der Steiermark unter dem Dach der Gady Family. Gady Family ist eines der führenden Autohäuser im Süden Österreichs und einer der größten privaten Landmaschinenhändler des Landes. Der legendäre Gady Markt lockt zweimal im Jahr tausende Menschen ins südsteirische Lebring. Das Unternehmen beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Geleitet wird die Unternehmensgruppe von Mag. Philipp Gady und Mag. Eugen Roth.
Nähere Informationen unter: www.gady.at