10.000 Quadratmeter Modetrends in Steyr

Die aktuellen Modetrends des Herbsts sind da. In der Steyrer Innenstadt bereichern 220 Modeexpertinnen und -experten das Einkaufserlebnis mit Flair und persönlicher Beratung.

Foto: Johanna Auer (frei)
Anlässlich des Late Night Shoppings in Steyr wurden die neuesten Trends präsentiert.

Foto: Johanna Auer (frei)

Die Innenstadt Steyr gilt nicht nur als eines der größten Open-Air-Einkaufszentren Österreichs, sondern auch als Hotspot für Modebewusste. Auf 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentieren 220 Modeexpertinnen und -experten aktuelle Herbsttrends – vom Poncho bis zu Strickteilen. Der Mehrwert wird hier nicht nur mit der Auswahl generiert, sondern auch mit dem Flair der Umgebung und der perfekten Beratung. Kombiniert mit den Angeboten der vielen Gastronomiebetriebe, wie dem beliebten Shoppingbrunch, wird Einkaufen zum individuellen Genuss. Mit der Steyr Shopping Card kann man dieses Erlebnis sogar verschenken.

Steyr am Nationalpark, 15. Oktober 2015 – Dezente Töne, ruhige und elegante Farben und Innovation bei den Materialien – so präsentiert sich die aktuelle Herbstmode. In Steyr am Nationalpark, einem der größten Open-Air-Einkaufszentrum Österreichs, wird Modebewusstsein groß geschrieben. Auf rund 10.000 Quadratmetern präsentieren die Fachgeschäfte individuelle Modeangebote. Die Kunden erhalten dort aber nicht nur moderne Stücke, sondern vor allem eine ganz persönliche Beratung. „Der Poncho ist der Megatrend im Herbst. Kombiniert mit Hut und Jeans wird er zu einem echten Fashion-Statement“, beschreibt Daniela Limberger, Sprecherin der Initiative City Shopping Steyr und Inhaberin des Tally Weijl-Stores am Grünmarkt. „Wer extravagante Mode liebt, greift zu Shorts und Röcken in High-Waist- oder trendigen Skinny-Schnitten. Gedeckte Farben sind aber auch hier ein Muss, will man modisch up-to-date sein“, so Limberger. Petra Wiesner von Schwinghammer Mode am Grünmarkt geht da noch einen Schritt weiter: „Für Individualistinnen gibt es auch in diesem Herbst weder Grenzen noch Regeln, wenn die Mode die Persönlichkeit widerspiegelt. Individuelle Beratung spielt dabei eine entscheidende Rolle.“ Bei den Herren liegen aktuell Wollmäntel hoch im Kurs. Klare Konturen und wenig Farbe verweisen auf die Jahreszeit.

Shopping Brunch und Shopping Card
Neben dem Mehrwert der persönlichen Beratung, für den sich die Modeexpertinnen und -experten viel Zeit nehmen, gibt es in Steyr rund um den Modebummel einiges zu entdecken. Jeden ersten Samstag im Monat etwa findet der beliebte Shopping-Brunch statt, bei dem man die aktuellen Modetrends kulinarisch verwöhnt genießen kann. Das Erlebnis Einkauf in Steyr lässt sich aber auch verschenken. Die Steyr Shopping Card ist ein Gutschein im praktischen Scheckkartenformat und ist mit einem frei wählbaren Guthaben zwischen 10 und 150 Euro erhältlich. Alle Einkäufe in den teilnehmenden Geschäften werden per Maestro-Kasse vom Guthaben abgebucht. Die Steyr Shopping Card ist im Büro des Tourismusverbandes sowie bei Hartlauer am Stadtplatz erhältlich. Überreicht wird die Karte in einer edlen Geschenksverpackung, die auch Platz für Ihre persönliche Widmung bietet. Einlösbar ist die Karte in mehr als 120 Geschäften der Innenstadt und im City Point Steyr.

Weitere Informationen unter www.steyr-shopping.at und www.steyrshoppingcard.at Corporate Data
Steyr am Nationalpark ist eine der beliebtesten Einkaufsstädte Österreichs, lautet die Vision der Initiative City Shopping. Der Verein Steyr lebt, der Tourismusverband Steyr, das Stadtmarketing Steyr und die Wirtschaftskammer Steyr bündeln dabei ihre Kräfte, um die Attraktivität der Einkaufsstadt möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Sprecherin der Initiative ist Daniela Limberger, die auch als Obfrau des Vereins Steyr lebt aktiv ist. Ermöglicht wurde die Initiative City Shopping durch die Unterstützung des Landes Oberösterreich und der Stadt Steyr.