TÜV-zertifizierte Patentrecherchen zum Schutz geistigen Eigentums

ABP Patent Network setzt beim Thema Intellectual Property auf den TÜV-zertifizierten Patentrechercheur Markus Tantscher.

Foto: ABP PATENT NETWORK GmbH (frei)
IP-Experte Markus Tantscher schloss die Ausbildung mit abschließender Prüfung zum TÜV-zertifizierten Patentrechercheur erfolgreich ab.

Foto: ABP PATENT NETWORK GmbH (frei)

IP-Experte Markus Tantscher ist jetzt TÜV-zertifizierter Patentrechercheur. Diese Spezialausbildung unterstützt den Patentprofi bei seiner Arbeit für ABP. Das oberösterreichische Unternehmen ABP Patent Network setzt dabei speziell auf das technische Know-how Tantschers. Patentrecherchen, statistische Patentanalysen oder aktives Monitoring werden auf diese Weise optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. Die TÜV-Zertifizierung stellt dabei einen hohen Standard sicher.

Windischgarsten, 30. April 2015 – „Wir bleiben immer am Puls der Zeit und setzen bei der Wahl unserer Techniken und Tools auf modernste Methoden. Eine TÜV-Zertifizierung mit angeschlossener Weiterbildung ist prädestiniert dafür“, sagt Ing. Anton Burger, Geschäftsführer der ABP Patent Network GmbH. Sein Unternehmen mit Sitz in Windischgarsten bietet seinen internationalen Kunden Patentrecherchen, Marken- und Designrecherchen, statistische Analysen und eine breite Servicepalette rund um das Thema Schutzrechte. Die aktuelle Zertifizierung des ABP-Patent-Experten Markus Tantscher unterstreicht die qualitativen Ansprüche des Unternehmens.

TÜV-zertifizierter Patentrechercheur
Der Steirer Markus Tantscher ist seit mehr als zehn Jahren als Rechercheur bei ABP tätig und leitet seit zwei Jahren die Rechercheabteilung. Das Team aus Elektrotechniker, Chemikern und IP-Fachkräften verstärkt Tantscher durch sein umfangreiches Expertenwissen und seine Ausbildung im Bereich Maschinenbau. Zu den Aufgaben des Rechercheteams zählen Patentrecherchen, Patent Intelligence, Patent- und Markenüberwachungen sowie Monitoring. „Wir wollen immer am neusten Stand sein und unser Repertoire an Wissen erweitern. Die TÜV-Zertifizierung mit begleitendem Lehrgang in Deutschland ist eine der wenigen externen Möglichkeiten dazu“, sagt Tantscher.

Immer am Ball bleiben
Die Ausbildung und die abschließende Prüfung schloss der begeisterte Hobbysportler und Höhlenforscher in Nürnberg erfolgreich ab. Weitere Zertifizierungen des ABP-Teams sind derzeit in Planung. „Wir nutzen das gesamte Angebot, das in dieser speziellen Branche zur Verfügung steht. Nebenbei tauschen wir unser Know-how auch regelmäßig auf Fachkongressen aus. So sind wir beispielsweise auf Veranstaltungen des Europäischen Patentamts wie Search Matters, East meets West (Wien) oder der EPO Patent Information Conference vertreten“, so Tantscher.

Weitere Informationen unter www.abp-patentnet.com 

Corporate Data
„ABP schützt Erfolg.“, ist die Leitidee des oberösterreichischen Intellectual Property (IP) Dienstleisters mit Sitz in Windischgarsten. Wer an Entwicklung, Schutz und Management von intellektuellem Eigentum denkt, denkt an ABP – weltweit. Das Paket an Dienstleistungen der ABP PATENT NETWORK GmbH fokussiert im Rahmen von Intellectual Property Management drei Schwerpunkte. Neben umfangreichen Recherchen zu Patenten, Marken und Designs organisiert das Unternehmen die Zahlung von Jahres- bzw. Verlängerungsgebühren und stellt eine umfangreiche Software zur Verwaltung von Fremd- und Eigenschutzrechten zur Verfügung.