Romantik Hotels Österreich schenken Herzkinder Österreich Kurzurlaube

Gutschein-Aktion der 20 Hoteliers ermöglicht Eltern kurze Auszeit von der Pflege ihrer herzkranken Kinder.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)
Michaela Altendorfer, Präsidentin und Geschäftsführerin von Herzkinder Österreich, nimmt von Michael Berndl, Sprecher der Romantik Hotels & Restaurants in Österreich, den Gutscheinscheck entgegen und bedankt sich dafür sehr herzlich.

Foto: Herzkinder Österreich (frei)

Romantik Hotels Österreich zeigen ein Herz für die Eltern von herzkranken Kindern und stellen jeweils einen Gutschein für zwei Personen für zwei Nächte mit den Inklusivleistungen des jeweiligen Romantik Hotels zur Verfügung. „Bei diesem Kurzurlaub können Eltern etwas abschalten und neue Kraft für die Pflege ihrer herzkranken Kinder tanken“, freut sich Michaela Altendorfer, Präsidentin und Geschäftsführerin von Herzkinder Österreich, über diese neue Kooperation.

Linz, 2. Mai 2016 – Alle 20 Romantik Hotels Österreich unterstützen diese Aktion mit einem Gutschein. „Diese Gutscheine  kommen Eltern herzkranker Kinder zugute, um sich von den Strapazen der Pflege ein bisschen erholen zu können“, erklärt Michael Berndl, Sprecher der Romantik Hotels & Restaurants in Österreich. Die Eltern werden eingeladen, zwei Nächte in den Hotels zu verbringen und kommen in den Genuss der Inklusivleistungen der jeweiligen Unterkünfte. „Die Sorgen um ihre herzkranken Kinder lässt Eltern oft verzweifeln. So eine kleine Auszeit ist die perfekte Abwechslung“, bedankt sich ein Michaela Altendorfer herzlich für diese Gutscheine.

Persönliche Erfahrungen weitergeben

Rund 700 Kinder kommen in Österreich jährlich mit Herzfehlbildungen zur Welt. „Wenn Eltern von der Krankheit ihrer Lieblinge erfahren, sind sie geschockt. Sie fühlen sich ratlos, hilflos und völlig überfordert“, weiß Michaela Altendorfer aus eigener Erfahrung. Herzkinder Österreich sind eine bundesweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Mitglieder von Herzkinder Österreich wissen, wovon sie reden. Ihre persönlichen Erfahrungen geben sie gerne an Betroffene weiter. Herzkinder Österreich betreut derzeit mehr als 4.000 Familien.

Austausch von Informationen und Erfahrungen

Nicht alle Eltern können sich spezielle Behandlungen für ihre herzkranken Kinder leisten. Der Verein unterstützt Betroffene bei der Finanzierung von Zusatztherapien. Zu den weiteren Aufgaben gehören unter anderem die Betreuung der Eltern während der Schwangerschaft, die Unterstützung vor, während und nach einer Operation, die Förderung von Forschungsprojekten und Stationsbesuche im Kinderherzzentrum sowie bei Bedarf auf allen kardiologischen Stationen. Mit Spendengeldern unterstützt der Verein weiters die Schlafstellen Teddyhaus in Linz und Wien. Hier finden Betroffene, die als Begleitperson kein freies Bett im Kinderherzzentrum bekommen haben, Platz. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt drei bis vier Wochen. „Miete, Lohnkosten der Hausmütter sowie Instandhaltung des Teddyhauses werden mit Spenden gedeckt“, berichtet Michaela Altendorfer und freut sich über jede finanzielle Unterstützung.

Reiz der Vielfalt
Alle Romantik Hotels & Restaurants spiegeln die Besonderheit ihrer Umgebung wider. „Österreich verfügt über eine unglaubliche Vielfalt an landschaftlichen Schönheiten sowie kulturellen und kulinarischen Charakteristikas. Das wollen wir unseren Gästen vermitteln“, führt Michael Berndl aus. Neben Gastlichkeit auf höchstem Niveau wird den Gästen auch das Lebensgefühl der jeweiligen Region vermittelt. Regionale Kulturveranstaltungen tragen dazu ebenso bei wie gelebtes und authentisches Brauchtum.

Individuell & stilvoll

Jedes Romantik Hotel & Restaurant muss eigentümergeführt sein. Dadurch ist eine individuelle und persönliche Atmosphäre gewährleistet. Gelebte Gastfreundschaft von Herzen erwartet den Gast. Aufmerksam und zuvorkommend, jedoch immer diskret, wird für einen hohen Wohlfühlfaktor gesorgt. Ein zeitgemäßer Komfort ist dabei selbstverständlich. Die Häuser vermitteln das Gefühl des Rückzugs und der Entspannung. Emotionale Erlebniswelten machen den Aufenthalt in einem Romantik Hotel zum nachhaltigen Erlebnis.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Auf der Volksbank – IBAN: AT18 4533 0400 5005 0000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Mehr Informationen unter:
www.herzkinder.at
www.romantikhotels.at