Professionelles Service für Türen, Tore und Fenster gibt Sicherheit im Schadensfall

Jergitsch Gitter ist Mitglied des best of class-Servicezetzwerks und zuverlässiger Partner bei regelmäßiger Wartung und Servicierung.

Foto: hamsterbildermacher (frei)
Die professionelle Wartung von Toren, Türen und Fenstern wird bei Jergitsch Gitter durch geschulte Mitarbeiter realisiert. Das Unternehmen ist Mitglied des best of class-Servicenetzwerks.

Foto: hamsterbildermacher (frei)

Ein österreichweites Netzwerk, das best of class-Servicenetzwerk, besteht aus österreichischen Marktführern der Stahl-, Glas- und Metallbaubranche. Jergitsch Gitter aus Wien ist als Mitglied Ansprechpartner für professionelle Wartung, Überprüfung und Instandhaltung von Toren, Türen und Fenstern. Jahrzehntelange Erfahrung und geschulte Mitarbeiter geben Sicherheit, vor allem auch im Schadensfall.

Wien, 21. Oktober 2021 – „Wie wichtig ein regelmäßiges Service bzw. die kontinuierliche Wartung von Toren, Türen und Fenstern ist, zeigt sich oft erst im Schadensfall. Dann nämlich ist es unbedingt notwendig, ein Wartungs- oder Serviceprotokoll zur Hand zu haben. Ist dies nicht der Fall, können erhebliche finanzielle Schäden die Folge sein“, weist Michael Choc, Geschäftsführer von Jergitsch Gitter, auf die Notwendigkeit dieser Maßnahmen hin. Jergitsch Gitter ist Mitglied des boc (best of class)-Servicenetzwerks, ein flächendeckendes Netzwerk mit Betrieben von Vorarlberg bis ins Burgenland.

Wartung vom Profi gibt Sicherheit
„Tore, Türen und Fenster müssen einwandfrei funktionieren. Die Gefahrenquellen bei ‚öffenbaren Raumabschlüssen‘ sind mannigfaltig. Wenn etwa ein Tor nicht oder zum falschen Zeitpunkt öffnet oder schließt, kann dies zu Sach- oder gar Personenschäden führen. Auch Fenster können zu gefährlichen Fallen werden, wenn der Mechanismus beschädigt ist. Man kann nicht oft genug darauf hinweisen, wie wichtig es ist, die Funktionstüchtigkeit aller Komponenten regelmäßig zu überprüfen“, sagt Michael Choc. Jergitsch Gitter ist mit seinem professionellen Team aus bestens geschulten Mitarbeitern im Einsatz, um Wartungen und Instandhaltungen durchzuführen. Jahrelange Erfahrung mit Tor- und Türbau sowie das Wissen um die mechanischen und elektronischen Antriebsmechanismen macht das Unternehmen zum vertrauenswürdigen Partner.

Im Schadensfall abgesichert
Die Wichtigkeit regelmäßiger Wartungen zeigt sich besonders im Schadensfall. „Jede Wartung, jedes Service und jede Reparatur werden exakt dokumentiert. Der Kunde weiß jederzeit, wann, wo und was gemacht worden ist. Nur eine lückenlose Dokumentation kann im Schadensfall vor finanziellen Ansprüchen schützen“, warnt Choc. Die Servicetechniker von Jergitsch Gitter kennen alle Normen, Gesetze und technischen Standards. Sie sind mit Brandschutztüren und -toren verschiedener Hersteller vertraut. Durch regelmäßige Weiterbildung sind sie bezüglich der rechtlichen Verordnungen immer auf dem neuesten Stand. Das ist vor allem im Schadensfall enorm wichtig, denn eine sorgfältige Dokumentation kann bei Verschuldensfragen als Entlastungsbeweis gelten. „Ich kann nur empfehlen, das alles nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Man schläft einfach viel besser, wenn man weiß, dass von den Anlagen, für die man verantwortlich ist, keine Gefahr ausgeht“, sagt Choc.

Corporate Data
Die Jergitsch – Gitter und Eisenkonstruktionen Ges.m.b.H. ist ein familiengeführtes Metalltechnikunternehmen in Wien. Die Geschäftsführung liegt bei den Geschwistern Michael und Petra Choc. Die nächste Generation der Familie ist bereits im Unternehmen tätig. Jergitsch Gitter hat seine Wurzeln im 16. Jahrhundert. Heute sichert und schützt Jergitsch Gitter Immobilien mit hochwertigen Lösungen für Autoparksysteme, Automatisierung von Tor-, Tür- und Schrankenanlagen, Brandschutztoren und -türen, Einfriedungen, Sicherheitsanlagen, Zutrittskontrollen, Eisenkonstruktionen, Service und Wartung. Das Angebot inkludiert Beratung, Planung, Konzeption und Sonderanfertigungen in der eigenen Schlosserei. Jergitsch Gitter beschäftigt derzeit rund 45 qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 ein operatives Geschäftsergebnis von 4 Millionen Euro.

Mehr Informationen unter: www.jergitsch.at