Oberösterreichisches Unternehmen dank LSR-Technik in ruhigem Gewässer

Elmet freut sich über steigende Verkaufszahlen und treue Kunden. Das Unternehmen aus Oftering bei Linz erweitert aktuell sogar sein Produktionsteam.

Foto: ELMET/Wolfgang Stadler (frei)
Die LSR-Teileproduktion bei ELMET in Oftering läuft längst wieder auf konstant hohem Niveau.

Foto: ELMET/Wolfgang Stadler (frei)

Der oberösterreichische Silikon-Experte Elmet setzt seinen Erfolgsweg im aktuell herausfordernden Umfeld fort. Selbst in Zeiten von Corona liegt das Augenmerk auf nachhaltigem Wachstum. Investitionen in eine Erweiterung der Produktion werden aktuell konkretisiert und das Team um erfahrene Mitarbeiter und Lehrlinge erweitert. Hintergrund dieser positiven Entwicklung ist die breite Produktpalette des Unternehmens. Während die Produktion medizintechnischer Komponenten erfolgreich weiterläuft, kommt nun auch die Produktion von Teilen für die Automobilbranche wieder in Schwung.

Oftering, 20. Oktober 2020 – „Elmet ist als Arbeitgeber und Produzent eine weltweit hoch begehrte Marke“, lautet die Vision des oberösterreichischen Unternehmens. „Der Umsetzung dieser Vision kommen wir immer näher“, freuen sich Kurt Manigatter und Christian Reslhuber, beide Geschäftsführer von Elmet. „Als inhabergeführtes, finanzstarkes und lokal verankertes Unternehmen haben wir der Coronakrise bislang gut getrotzt“, sagt Manigatter. Tatsächlich ist die LSR-Teileproduktion in Oftering nach leichten Rückgängen im Frühjahr längst wieder auf konstant hohem Niveau. „Das freut uns als Unternehmer, aber auch als Arbeitgeber. Unser Team arbeitet hervorragend und darf sich dafür über sichere Arbeitsplätze freuen“, sagt Manigatter. Weiters erklärt der CEO von Elmet, „dass in Zeiten, in denen die Auftragslage sehr gut war, starke Rücklagen gebildet werden konnten, von denen man im Ernstfall zehren kann, ohne auch nur ein gut ausgebildetes Teammitglied zu verlieren.“

Breite Produktpalette zeigt Wirkung
Elmet ist ein Global Player in der Produktion qualitativ hochwertiger Elastomer-, Silikon- und Mehrkomponenten-Formteile. Das Unternehmen setzt auf eine breite Produktpalette und beliefert Partner in verschiedensten Branchen. Der Schwerpunkt lag traditionell auf den Bereichen Automotive, Industrie und Elektronik. Mittlerweile hat sich aber auch die Sparte Medizintechnik prächtig entwickelt. Aktuell zeigt sich einmal mehr, dass der Nischenmarkt Silikonspritzguss ein sehr stabiler und sicherer Hafen ist. In Kombination mit dem Hochfahren der Produktion für die Automobilindustrie ist das Unternehmen derzeit gut ausgelastet. Auch das IATF 16949 Audit hat Elmet in diesem Jahr wiederholt erfolgreich bestanden. Investitionen in eine neue Verpackungsmaschine wurden bereits getätigt. Zur Erweiterung des Teams sucht Elmet permanent qualifizierte Mitarbeiter und Lehrlinge.

Einführung einer neuen MES-Lösung
Beflügelt wird die Produktion bei Elmet nun auch mit einer neuen Steuerungssoftware. „TIG authentig“ stellt sicher, dass alle Produktionsparameter permanent überwacht werden. Gleichzeitig erhöht das Unternehmen damit die Performance und die Qualitätssicherung. „Unsere Kunden schätzen unsere Liefertreue und die stabile Qualität – auch in schwierigen Zeiten. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich daran, diese Punkte noch weiter zu optimieren.

Corporate Data
Werkzeug. Dosiertechnik. Teilefertigung. Jobs. Elmet begeistert mit Smart Silicone Solutions, lautet die neue Leitidee von Elmet. Das innovative Unternehmen wurde im Jahr 1996 im oberösterreichischen Oftering gegründet. Ein schlagkräftiges, engagiertes Team mit viel Erfahrung im Werkzeugbau und Flüssigsilikon-Spritzguss hat sich seither zu einem international erfolgreichen Anlagenbauer entwickelt. Heute ist Elmet ein Global Player in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigem Equipment für die Produktion von Silikonteilen.

Weitere Informationen unter: www.elmet.com