Mayr Schulmöbel stattet Bildungscampus in der neuen Seestadt Aspern aus

Nach Fertigstellung des gesamten Bildungscampus werden dort insgesamt rund 2.000 Kinder und Jugendliche betreut und unterrichtet.

Foto: © Mayr Schulmöbel
Die Seestadt Aspern entsteht im Nordosten von Wien. Mayr Schulmöbel stattet den Bildungscampus mit Schränken und Garderoben aus.

Foto: © Mayr Schulmöbel

Zu Schulbeginn im September nimmt ein Teil des neuerrichteten Bildungscampus in der Seestadt Aspern seinen Betrieb auf. Mayr Schulmöbel stattete diesen mit Schränken und Garderoben aus. Der österreichische Marktführer lieferte auch Schülersessel und -tische. „Das Auftragsvolumen der Stadt Wien beträgt 400.000 Euro“, berichtet Maximilian Auinger, einer der beiden Geschäftsführer von Mayr Schulmöbel. Nach Fertigstellung werden im Bildungscampus rund 2.000 Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr betreut und unterrichtet.

Scharnstein, 31. August 2015
– „Im Bildungscampus in der Wiener Donaustadt Aspern werden vorerst der Kindergarten mit elf Gruppen sowie eine Ganztagsvolksschule mit 17 Klassen in Betrieb genommen“, weiß Maximilian Auinger, einer der beiden Geschäftsführer von Mayr Schulmöbel. Im Obergeschoß befinden sich weitere acht Pflichtschulklassen für körperlich beeinträchtigte Kinder und spezielle Therapieräume. Mayr Schulmöbel erhielt den Zuschlag für Schränke, Garderoben, Schülersessel und -tische im Wert von 400.000 Euro. Die innovative Seestadt Aspern wird auf dem historischen Flugfeld in Wien-Donaustadt realisiert. Der neue Bezirk entspricht etwa der Fläche des 7. und 8. Wiener Gemeindebezirks und kombiniert erfolgreich Grün- und Freiräume mit nachhaltiger Urbanität und Infrastruktur. „Wir sind stolz darauf, dass unser Unternehmen hier einen Beitrag zur Umsetzung leisten darf“, betont Maximilian Auinger. In das Bildungsprojekt inklusive kompletter Einrichtung wurden bisher rund 34 Millionen Euro investiert.

Großes Stadtentwicklungskonzept
Die Seestadt Aspern entsteht im 22. Gemeindebezirk im Nordosten von Wien. Das Projekt ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas der 2010er Jahre und soll bis 2018 in drei Etappen umgesetzt werden. Ziel ist, auf 240 Hektar leistbare Wohnungen für rund 20.000 Menschen zu schaffen. Bei der ersten Etappe, die bis 2017 vorgesehen ist, entstehen Grünräume und die technische Infrastruktur. Auch ein gemischtes Quartier mit ca. 2.600 Wohneinheiten, Büros, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen wird umgesetzt. Zur infrastrukturellen Einrichtung der Seestadt Aspern gehören weiters Schulen. Im neuen Stadtteil soll in der Endausbauphase ein Bildungscampus für insgesamt rund 2.000 Schüler errichtet werden. Neben Kindergarten und Volksschule ist eine Neue Mittelschule geplant.

Gemeinsam nutzbare Räume
Eine Besonderheit des Bildungscampus sind gemeinsam nutzbare Räume, die ein klassen- und gruppenübergreifendes Arbeiten ermöglichen. Es gibt gemeinschaftliche offene Kommunikationszonen, die gleichzeitig als eigenständige Aufenthalts- und Lernräume genutzt werden. Im Freien steht den Kindern ein großzügiger Spiel- und Sportplatzbereich mit eigener Kletterwand zur Verfügung.

Corporate Data
Mayr Schulmöbel ist aufgrund seines hohen Qualitätsanspruchs, seiner innovativen und kundenorientierten Entwicklungen sowie seiner Kompetenz Marktführer in der österreichischen Schulmöbelbranche. Das Familienunternehmen aus Scharnstein in Oberösterreich wurde 1968 gegründet und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete Mayr Schulmöbel einen Umsatz von 22,4 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter: www.mayrschulmoebel.at