Klare Botschaften von der Straße

Vorgefertigte Markierungen von SWARCO Road Marking Systems bringen effiziente Kommunikation auf den Boden.

Bild: SWARCO Road Marking Systems (frei)
Zebrastreifen mit integriertem Fußgängersymbol: Eine optisch auffällige, vorgefertigte Bodenmarkierung aus Thermoplastik erhöht die Verkehrssicherheit.

Bild: SWARCO Road Marking Systems (frei)

Vorgefertigte Bodenmarkierungen von SWARCO Road Marking Systems bestehen aus Thermoplastik. Sie erhöhen die Verkehrssicherheit, entschärfen Gefahrenzonen und erfüllen auf Schul- und Betriebsflächen auch pädagogische und werbliche Aufgaben.

Amstetten, 4. Juli 2019 – „Im Straßenverkehr spielen unsere vorgefertigten Bodenmarkierungen aus Thermoplastik ihre Stärken voll aus. Geformt als bekannte Verkehrszeichen oder Symbole kommunizieren sie blitzschnell. Weil sie direkt in der Blickrichtung des Fahrers liegen, sind sie sehr gut sichtbar – dank unserer Reflexglasperlen auch bei schlechten Licht- und Wetterverhältnissen. Auf diese Weise entschärfen die effizienten Markierungen Gefahrenzonen und schützen vor allem schwächere Verkehrsteilnehmer und Kinder“, erklärt Philipp Swarovski, Chief Operating Officer (COO) von SWARCO Road Marking Systems.

Interaktion auf dem Schulhof, Branding auf dem Betriebsgelände
Neben Straßenverkehrsflächen kommen für den Einsatz von vorgefertigten Bodenmarkierungen noch eine Reihe anderer Anwendungsmöglichkeiten in Frage. Auf Schulhöfen und Spielplätzen schaffen sie die Basis für Interaktion und Spiel – beispielsweise in Form von Buchstabenlabyrinthen oder Zahlenschlangen. Auch für die Umsetzung von Corporate-Design-Elementen auf Betriebsflächen sind sie prädestiniert. Swarovski merkt an: „Unsere Kunden können aus einer breiten Vielfalt an Formen, Symbolen und Farben wählen. Wir bringen ihre Ideen in jedem Fall auf den Boden.“

Einfach zu verlegen, äußerst widerstandsfähig
Das Verlegen von vorgeformten Bodenmarkierungen erfordert ein wenig Geschick, ist jedoch deutlich einfacher als bei anderen Markierungsvarianten. Die zu markierende Stelle muss trocken, staub- und fettfrei sein. Nachdem der Umriss der Markierung mit Kreide angezeichnet wurde, gilt es den Untergrund bei Nässe oder Kälte gründlich zu trocknen und vorzuwärmen. Nach dem Auftragen und Trocknen der Grundierung wird die vorgefertigte Bodenmarkierung aufgelegt und mit einem Gasbrenner ganzflächig erhitzt bis sich Blasen an der Oberfläche bilden. Danach erfolgen das Abstreuen mit einem speziellen Nachstreumittel, die Reinigung mit einem Besen und die Haftungsprüfung mit einem spitzen Gegenstand. Schon nach wenigen Minuten ist die Markierung befahrbar. Gegen Eis, Frost, Öl und Schnee verhält sie sich extrem widerstandsfähig. Das Nachstreumittel sorgt für höhere Griffigkeit und Retroreflexion.

Corporate Data
Qualitätsprodukte und Serviceleistungen von SWARCO Road Marking Systems leiten den Verkehr bei Tag und vor allem bei Nacht sicher von A nach B. Auf allen Straßen. Bei jedem Wetter. Aus einer Hand. Mehr als 5.000 Kunden in mehr als 80 Ländern vertrauen darauf.

Weitere Informationen unter: www.swarco.com/rms