„IT is cool“ – IT Experts Austria suchen junge Videotalente für Filmprojekt

Die Initiative IT Experts Austria sucht junge Filmemacher, um den Standort Steyr am Nationalpark für die IT-Branche zu präsentieren.

Foto: IT Experts Austria (frei)
Eduard Riegler, Bezirksstellenobmann WKO Steyr-Stadt und Ing. Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria, laden zum Filmprojekt „IT is cool“ ein.

Foto: IT Experts Austria (frei)

Unter dem Motto „IT is cool“ organisieren die IT Experts Austria auch 2018 wieder einen Videowettbewerb. Der Aufruf, am Projekt teilzunehmen, richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen. Sie sollen mit ihren Arbeiten in Form von Kurzvideos zeigen, welche Bedeutung Steyr am Nationalpark für die IT-Branche hat. Bereits im Vorjahr haben viele junge Talente mit Begeisterung bei dem Wettbewerb teilgenommen und auch dieses Mal werden wieder viele spannende und unterhaltsame Videos erwartet.

Steyr am Nationalpark, 29. November 2017
– Viele Unternehmer und IT-Experten wissen um die Bedeutung des Großraums Steyr am Nationalpark für die IT-Branche. Die IT Experts Austria verstehen sich als Initiative, die IT-Betriebe vereint, die Branche mit Ausbildung und Politik vernetzt und Synergien bildet. In diesem Sinne wurde wieder ein Video-Projekt gestartet. Dabei sollen junge Talente ihre Ideen rund um die IT-Branche in Form eines Kurzfilms visualisieren. Der Aufruf richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen.

Kurzfilme mit Botschaft
Den jungen Videokünstlern steht es dabei frei, wie sie ihre Werke gestalten. Es gibt keine Vorgaben bezüglich der Umsetzung. Auch steht es den Teilnehmern frei, ob sie alleine oder im Team arbeiten wollen. Die Aufgabe besteht darin, in einem 30 bis 150 Sekunden langen Video aktuelle Themen zu IT zu transportieren. Als Hilfestellung zur Themenfindung gibt es einige mögliche Fragestellungen, etwa „Was funktioniert mit IT besser als ohne?“ oder „Wie würde die Welt ohne IT aussehen?“. Die einzige Vorgabe ist, die Vision und die Werte der IT Experts Austria zu transportieren.

Preise für die Gewinner
Eine Jury wird in den Kategorien Kreativität, Professionalität und Botschaft die Videos bewerten und drei Gewinner auswählen. Für die drei besten Videos gibt es natürlich auch Preise, unter anderem Geldpreise in der Höhe von 500, 300 und 100 Euro. Außerdem werden die Videos eventuell für Werbezwecke genutzt, weshalb sie YouTube kompatibel sein müssen (mpeg4 oder ähnliche Formate). Bis 5. März 2018 können die Filmprojekte unter office@steyr.it eingereicht werden. „Wir freuen uns auf rege Teilnahme und spannende Umsetzungen der Themen“, sagt Ing. Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria.

Corporate Data
IT Experts Austria ist eine Standort- und Interessenvertretung zur Stärkung und zum Ausbau des Standortes Steyr am Nationalpark zur bevorzugten Region für die IT-Branche in Österreich. Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark, lautet die Vision der Initiative. Ausbildung und Wirtschaft in der Informationstechnologie werden vernetzt. Laufende Projekte und Maßnahmen schaffen Bewusstsein und Raum, um Steyr am Nationalpark zu Österreichs führender IT-Region zu machen. Ing. Wolfgang Bräu fungiert als Sprecher der Initiative.