Innviertler Knödel meets Hamburger

Fill Maschinenbau setzt Expansionskurs fort. Niederlassung in den USA gegründet.

Foto: Fill Maschinenbau (frei)
Fill Maschinenbau setzt Expansionskurs fort und gründet Niederlassung in den USA. Von links: Andreas Fill (CEO und Eigentümer), Gustavo Galoppi (Sales Manager Fill USA), Friedrich Dallinger (Leiter Fill Kompetenz Centrum Metallzerspanungstechnik), Martin Reiter (Geschäftsführer Fill USA)

Foto: Fill Maschinenbau (frei)

Bereits am 22. Februar 2021 hat Fill die Niederlassung Fill USA, Inc. in Detroit, Michigan, offiziell gegründet. Neben Fill China in Shanghai und Fill Mexiko in Puebla ist dies die dritte internationale Vertriebs- und Serviceniederlassung der Innviertler Maschinenbauer. Als vierte Tochterfirma wurde vor kurzem die Boost Automation GmbH in Hornstein, Burgenland, gegründet. Damit sind die oberösterreichischen Maschinenbauexperten weiter auf Expansionskurs.

Gurten, 13. Juli 2021 – Als Ideenfabrik für individuelle Komplettlösungen hat sich Fill als Maschinen- und Anlagenexperte weltweit einen exzellenten Namen gemacht. Mit einer Exportquote von rund 90 Prozent ist das Unternehmen äußerst erfolgreich am internationalen Markt tätig. „Wir sehen im nordamerikanischen Raum viel Potenzial. Das wollen wir mit Fill USA, Inc. erschließen“, sagt Martin Reiter, der als Geschäftsführer (President) für die US-Niederlassung die Verantwortung trägt. Im ersten Schritt wird das neue Tochterunternehmen den Verkauf von SYNCROMILL Bearbeitungszentren forcieren und als Drehscheibe für Projekte aus den anderen Fill Kompetenz Centern fungieren. „Mit dem Engagement in Nordamerika sollen neue Kunden gewonnen und die Marktposition weiter ausgebaut werden, Mitte des Jahres 2021 nimmt der erste Mitarbeiter seine Tätigkeit in der US-Niederlassung auf“, berichtet Martin Reiter.

Kooperation mit erfahrenem Partner
Der Standort der Fill USA, Inc. liegt in einem Vorort der ehemaligen Autometropole Detroit im Bundesstaat Michigan, wo das neu gegründete Unternehmen mit dem Partner Alfing zusammenarbeitet. Alfing wird Fill vorwiegend im Vertrieb der Maschinen aus dem Kompetenz Center Metallzerspanungstechnik (SYNCROMILL Bearbeitungszentren) unterstützen. In weiterer Folge soll die Fill USA, Inc. die Basis für weitere Projekte aus den anderen Fill Kompetenz Centern (Gießereitechnik, Kunststoff, Holz, Profiltechnik, Service) bilden. Dank bester Kontakte am Markt wird Alfing als „Door Opener“ für neue Projekte von Fill in Nordamerika agieren. Für Fill ist Gustavo Galoppi als Sales Manager vor Ort tätig. Er verfügt über jahrelange Erfahrungen am amerikanischen Markt. Die beiden Unternehmen Fill USA, Inc. und Alfing befinden sich im gleichen Gebäude, wodurch die Kooperation noch intensiviert wird.

Corporate Data
Fill ist ein international führendes Maschinenbau-Unternehmen mit Sitz in Gurten, Oberösterreich. Mit komplexen Hightech-Anlagen und individuellen Lösungen für die produzierende Industrie der Bereiche Metall, Kunststoff und Holz macht Fill seine Kunden zu den besten ihrer Branche. Die Automobil-, Luftfahrt-, Sport- und Bauindustrie profitiert von den Kompetenzen von Fill. Seit der Gründung im Jahr 1966 zeichnet sich das Unternehmen durch enorme Innovationskraft, Werteorientierung und beste Arbeitsplätze aus. „Wer die beste Lösung sucht, entwickelt gemeinsam mit Fill seine Zukunft“, ist die Leitidee der mehr als 900 Mitarbeiter. „Wir sind 1! We are one!“ ist ihre Vision und steht für die Gemeinschaft im Team sowie mit Kunden, Lieferanten und Partnern. Das Unternehmen befindet sich zu 100 Prozent in Familienbesitz und wird von Andreas Fill (CEO), Martin Reiter (CSO), Alois Wiesinger (CTO) und Günter Redhammer (COO) geführt. 2020 erzielte Fill einen Umsatz von rund 144 Millionen Euro.

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at