Hartl Metall löst Stahlbau-Herausforderungen für Burg Design

„Super. Schneller. Schlosser.“ errichtet spektakuläre Vordach-Konstruktion im Wirtschaftspark Stadtgut Steyr.

Bild: Hartl Metall (frei)
Bis zu sechs Meter überragt das Vordach den Zubau von Burg Design in Steyr – eine statische Herausforderung für den „Super. Schnellen. Schlosser.“ Hartl Metall.

Bild: Hartl Metall (frei)

Der Steyrer Automobilzulieferer und Siebdruckspezialist Burg Design baut seinen Produktionsstandort aus. In puncto Stahlbau vertraut er dabei auf ein Unternehmen aus der Region: Hartl Metall zeichnet sowohl für die spannende Vordach- als auch für die Terrassenkonstruktionen verantwortlich.

Waldneukirchen, 20. August 2018 – „Eine Besonderheit bei diesem Projekt ist die Konstruktion des Vordachs. Mit ihrer weiten Auskragung, die bis zu sechs Meter beträgt, stellt sie vor allem an die Statik hohe Ansprüche. Ich bin stolz auf mein Team, das diese Herausforderung bestens gemeistert hat“, freut sich Martin Hartl, Geschäftsführer von Hartl Metall.

Innovation, Regionalität und Zuverlässigkeit verbinden
Das extravagante Vordach ist der optische „Hingucker“ einer neuen, rund 4.200 Quadratmeter großen Produktionshalle von Burg Design. Mit dem Steyrer Unternehmen verbindet Hartl Metall noch einiges mehr als der Hang zu innovativen Lösungen. Hartl erklärt: „Als Kunde aus dem Bereich Automotive hat Burg Design naturgemäß hohe Qualitätsansprüche, die wir mit termingerechter und zuverlässiger Arbeit erfüllen können. Auch in Bezug auf die Regionalität gibt es Parallelen: Sie ist beiden Unternehmen sehr wichtig. Der kurze Weg zur Baustelle hat sich sowohl für Auftraggeber als auch für Auftragnehmer als äußerst effizient erwiesen.“

Burg Design auf Expansionskurs
Im Segment Automotive produziert Burg Design Bauteile für das Interieur und Exterieur wie etwa Cockpit- und Türteile, Seitenleisten oder Spiegelverkleidungen in unterschiedlichen Folientechnologien und besonderen Designvarianten. Sie werden vor allem in Premiumfahrzeugen verbaut. Audi, BMW, Mercedes, Volkswagen und Porsche zählen zu den Kunden des Steyrer Unternehmens, das auch die Non-Automotive-Industrie mit ausgewählten Produkten beliefert. Seit 2016 gehört Burg Design zur deutschen Kurz-Gruppe. Dadurch entstanden Synergien, das Tor in große Absatzmärkte wie China oder USA öffnete sich. Die Zeichen bei Burg Design stehen auf Expansion. Durch die Produktionserweiterung in Steyr schafft das Unternehmen in den nächsten Jahren 60 bis 80 zusätzliche Arbeitsplätze.

Corporate Data
Hartl Metall aus Waldneukirchen in Oberösterreich wurde 1980 gegründet und betreibt seit 2005 einen zweiten Standort in Steyr. Das Unternehmen beschäftigt 30 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Jahresumsatz in Höhe von fast vier Millionen Euro. Der Fokus des modernen Schlossers für Gewerbe und Industrie liegt auf Stahl- und Metallbau, Industrietechnik, Schweißtechnik, Brückenkonstruktionen sowie auf Service und Maintenance.

Mehr Informationen online:
Hartl Metall: