Hans Söllner – Solo zu Gast im Stadtsaal Bruck an der Mur

Der Stadtsaal Bruck an der Mur wird im Oktober zur Bühne für einen der kritischsten deutschsprachigen Sänger unserer Zeit.

Foto: ogasawara.ch, Bild: (frei)
Bild1: Der Liedermacher aus Bayern, mit dem bissig-kritischen Blick auf den Staat, gastiert im Oktober im Stadtsaal Bruck an der Mur.
Foto: lukasbeck.com, Bild: (frei)
Bild 2: Hans Söllner, scharfer Kritiker und Menschenfreund, kommt im Oktober mit seinem Soloprogramm in den Stadtsaal Bruck an der Mur.

Foto: ogasawara.ch, Bild: (frei)

Als Liedermacher aus Bayern hat sich Hans Söllner mit seinem kritischen Blick auf den Staat und seinen oftmals schwer nachvollziehbaren Methoden einen weithin bekannten Namen gemacht. Am 18. Oktober 2018 gastiert er mit bissigen und gefühlvollen Liedern im Stadtsaal Bruck an der Mur. Hans Söllner tritt mit seinem Soloprogramm auf. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Bruck/Mur, 31. August 2018
– „Wir freuen uns sehr, dass wir den bekannten Liedermacher aus Bayern im Oktober bei uns begrüßen dürfen. Mit seiner Kritik begeistert er das Publikum und brüskiert die Obrigkeit. Das Konzert wird bestimmt ein spannender und unterhaltsamer Event“, sagt Erich Weber, Geschäftsführer des Stadtsaal Bruck an der Mur über die bevorstehende Veranstaltung in der begehrtesten Veranstaltungs-Location der Obersteiermark.

Ohne Maulkorb aber mit viel Gefühl
Ein Blatt hat sich Hans Söllner noch nie vor den Mund genommen. Seine Fans kennen ihn als bissig-kritischen Finger auf der Wunde eines kontrollsüchtigen Staats. Söllner zeigt genau dorthin, wo es weh tut: auf Unmenschlichkeit, Überwachungswahn und staatliche Bevormundung. Er entlarvt die Tricks und Lügen, lässt nicht locker und gibt nicht nach. Dafür liebt ihn sein Publikum. Dabei bleibt Söllner immer der warmherzige Menschenfreund mit Respekt vor dem Leben und seiner Vielfalt. Er inszeniert seine Liedertexte nicht, sondern bringt sein Leben und seine Erfahrungen als authentische Reflexion auf Ungerechtigkeiten eines übermächtigen Staats auf die Bühne.

Wichtige Themen für Jung und Alt

Sein Publikum ist heterogen. Junge wie Alte finden sich in seinen Botschaften wieder. Und Hans Söllner hat allen etwas zu sagen. Hunderttausende Fans konnte er mit seinen Worten begeistern und hat sich so konsequent seinen Platz in der öffentlichen Wahrnehmung erarbeitet. „Meine Vision von Gesellschaft sieht so aus, dass niemand ausgesondert wird, dass Funktionierer und Nichtfunktionierer nebeneinander leben, ohne Neid und Arroganz, weil eben jeder das ist, zu dem er sich entwickeln durfte“, sagt Söllner in einem Interview mit der Zeitschrift „Now“ 2009 – eine Feststellung, die nichts an Brisanz verloren hat. Eine tröstende Message für die „Leistungsgesellschaft“, in der nur noch die etwas „wert sind“, die etwas leisten.

Tickets sind bereits erhältlich

Der Stadtsaal Bruck an der Mur ist mit seiner Infrastruktur die optimale Location für den Auftritt des Liedermachers. In dem großzügigen Saal haben über 400 Personen Platz, modernste Licht-, Ton- und Medientechnik machen Konzerte zu einem akustischen und optischen Erlebnis. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf in allen ÖT-Filialen (www.oeticket.at), in allen Raiffeisen-Banken sowie als print@home-Tickets auf www.fg-events.at. Der Eintritt kostet 26 Euro zuzüglich Gebühren.

Corporate Data
Der Stadtsaal Bruck an der Mur ist ein modernes Veranstaltungszentrum in der obersteirischen Stadtgemeinde Bruck an der Mur. Die Räumlichkeiten und die technische Ausstattung ermöglichen Kongresse, Ausstellungen, Bälle, Vorträge und andere große Veranstaltungen. Der Stadtsaal Bruck an der Mur bietet mit professionellem Personal auch umfangreiche Unterstützung bei Veranstaltungen an. Modernste Licht-, Ton- und Medientechnik garantieren den reibungslosen Ablauf.

Mehr Informationen unter: