Gauder Fest und Gourmettreffen locken ins frühlingshafte Zillertal

Hoch her geht es Anfang Mai im hinteren Zillertal: das Gauder Fest hat eine rund 600-jährige Tradition. Kulinarische Feinspitze kommen beim Gourmettreffen auf ihre Kosten.

Foto: Romantik Hotel Alpenblick (frei)
Hoch über dem hinteren Zillertal liegt das Romantik Hotel Alpenblick. Im Rahmen des Gauder Fests vom 29. April bis 3. Mai wird hier zum exklusiven Gourmettreff geladen.

Foto: Romantik Hotel Alpenblick (frei)

Vom 29. April bis zum 3. Mai 2015 findet in Zell am Ziller das legendäre Gauderfest statt. Eines der größten Frühlings- und Trachtenfeste Österreichs mit fast 600-jähriger Tradition und über 2000 Mitwirkenden. Brauchtums- und Trachtengruppen aus dem gesamten Alpenraum nehmen daran teil. Das Gauder Fest wurde von der UNESCO in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes Österreichs aufgenommen. Im Rahmen der Festivitäten lädt das Romantik Hotel Alpenblick in Hippach-Schwendau zum Gourmettreffen für Feinschmecker. In allen 21 österreichischen Romantik Hotels ist nun der Frühling mit verschiedensten Aktivitäten zu genießen.

Döbriach am Millstättersee, 27. April 2015 – Bereits im Jahr 1428 erwähnten venezianische Kaufleute, die regen Handel mit dem Zillertal betrieben, den Kirchtag und Jahrmarkt in Zell. Daraus entwickelte sich im Lauf der Zeit, das heute bekannte Gauderfest. Wobei sich der Name „Gauder“ vom „Gauderlehen“ ableitet, auf dessen Grundstück das Fest ursprünglich stattfand. Um 1950 wurde dann das Fest in das Dorfzentrum von Zell am Ziller verlegt, wo es bis heute jeweils am ersten Mai-wochenende stattfindet.

Chaine des Rotisseurs mit dem Dinner AMICAL
Nicht minder geschichtsträchtig ist die Chaine des Rotisseurs deren Ursprünge bis ins ausgehende Mittelalter reichen. Die Chaine war als Vereinigung von professionellen Köchen und Restaurantmeistern einerseits und kenntnisreichen Feinschmeckern andererseits im Jahr 1950 wiederbelebt worden. Die Förderung der Tradition und Leistungen der Küchen- und Tafelkultur stehen im Mittelpunkt des Handelns. Diese Bruderschaft entwickelte sich naturgemäß in Frankreich. Die Idee des „Diner Amical“, des Freundschaftsessens findet heute in 70 Ländern der Welt statt. Die Ziele der Chaine sind heute neben der bereits erwähnten Förderung gehobener Küchen- und Tafelkultur vor allem die Pflege von Freundschaft und Völkerverständigung. Im regionalen Bereich sind die Diners und Dejeuners Amicaux, ausgerichtet von Chaine-Häusern, beliebte Anziehungspunkte, um gesellschaftliche Kontakte zu pflegen und die freundschaftliche Beziehung der Mitglieder untereinander zu vertiefen.

Gourmettreffen im Romantik Hotel Alpenblick
Der Caine des Rotisseurs mit dem Diner AMICAL findet am Samstag, 2. Mai im Romantik Hotel Alpenblick in Hippach-Schwendau im Rahmen des Gauderfestes 2015 statt. Ein kulinarischer Abend mit dem Gourmetmenü inklusive aller Getränke und Weine ganz in der Tradition der Bruderschaft.

Weitere Informationen dazu unter: www.hotel-alpenblick.at

Corporate Data

Tief verwurzelt in der jeweiligen Region und geprägt von Tradition und Qualitätsbewusstsein – so präsentieren sich die 21 österreichischen Romantik Hotels & Restaurants. „Die Romantik Hotels & Restaurants machen den Charme Österreichs zum Genuss für alle Sinne“, lautet die Leitidee, der sich jeder Betrieb verpflichtet fühlt. Individualität, die überrascht, Authentizität, die begeistert, Herzlichkeit, die einnimmt – kurz: ein ganz besonderes österreichisches Lebensgefühl. Die österreichischen Romantik Hotels & Restaurants sind Teil der rund 200 Romantik Hotels & Restaurants in neun Ländern Europas. Der Hotelier Mag. Michael Berndl aus Döbriach ist Sprecher der österreichischen Romantik Hotels & Restaurants.

Mehr Informationen unter www.romantikhotels.at